Mozart Knabenchor Wien
Chorleiter Peter Lang feiert Jubiläum

Chorleiter Peter Lang
2Bilder
  • Chorleiter Peter Lang
  • Foto: Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Musikalisch geprägt von seinem Vater lebt Peter Lang seine Leidenschaft als Chorleiter aus.

FAVORITEN. Seit 25 Jahren leitet Peter Lang den Mozart Knabenchor Wien. Ein viertel Jahrhundert ist eine lange Zeit, in der auch viel passiert ist. Doch eines blieb immer gleich: Peter Lang verlor nie seine Liebe zum Chor.

Geprägt wurde er von seinem Vater, der Kapellmeister der Wiener Sängerknaben war. Doch für Peter kam es nie in Frage, ein Sängerknabe zu werden. Er wollte nicht ins Internat. Stattdessen besuchte er die Musikschule in Favoriten.

Lieblingsplätze in Favoriten

Obwohl er in Floridsdorf wohnt, kommt er immer noch gerne in den 10. Bezirk. Und das nicht nur wegen der Proben. Denn der Kurpark Oberlaa, der Reumannplatz sowie der Viktor-Adler-Markt zählen zu seinen Lieblingsplätzen. Obwohl er für und von der Musik lebt, hört er sie in seiner Freizeit selten. Denn da genießt er lieber die ruhigen Stunden.

Chorleiter durch Zufall

Bereits mit 13 Jahren engagierte sich Lang in der Katholischen Kirche Königin des Friedens. Er übernahm in diesen jungen Jahren seine erste Kindergruppe. Mit 19 Jahren dann schließlich den Amadeus Knabenchor Wien: Durch Zufall wurde er Leiter des Chors.

Ein Freund fragte ihn, ob er den Mozart Knabenchor unterrichten will. Schließlich traf er sich mit den Verantwortlichen bei einer Probe und hatte sofort sein "Aha-Erlebnis". Denn unter den Sängerknaben befanden sich zwölf Burschen und in etwa 18 bis 20 junge Männer. Peter Lang war selbst kaum älter als die Mitglieder. Er konnte sich schon vorstellen einen Knabenchor zu übernehmen. „Aber nicht einen Jungmänner-Chor“, erzählt er. Daraufhin schaltete er eine Anzeige: "Mozart Knabenchor suchen Nachwuchs". 16 Burschen meldeten sich und der Chor konnte neu gegründet werden.

Selten Mozart-Lieder

Aus rechtlichen Gründen musste "Mozart Knabenchor" dann umbenannt werden und es kam zum "Amadeus Knabenchor". Die Knaben im Alter von sieben bis 22 Jahren sorgen für den perfekten Klang. Bis zum Stimmbruch ist ihre Stimmlage dem Sopran und Alt einzuordnen. Danach können sie den Chor als Tenöre und Bässe verstärken.

Anlässlich des 250. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart erlangte der Chor seinen ursprünglichen Namen wieder. Außergewöhnlich ist, dass der Chor Lieder von Mozart selten singt. "Das Problem ist, dass er zwar Kirchenlieder geschrieben hat, jedoch diese nicht für a cappella geeignet sind", erklärt Lang.

Damit alles bei den Aufführungen klappt, wird Peter Lang tatkräftig von seiner Familie unterstützt. Seine Tochter Veronika ist für das Management des Chors tätig und sein Sohn Christoph sein Stellvertreter. Tochter Johanna singt neben ihrem Zeitungsjob in einem Chor. Und zu guter Letzt: seine Frau Andrea stärkt ihrer Familie den Rücken.

Chorleiter Peter Lang
Die Burschen des Mozart Knabenchor Wien proben mehrmals in der Woche in Favoriten für ihre Konzerte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen