Verteilerkreis, altes Landgut
Der Verteilerkreis "altes Landgut" ist zu Wüste verkommen.

Leider verkommt das alte Landgut in 1100 Wien zur Schotter, Beton und Containerwüste.
Die Stadtregierung will mehr grün in Wien. Vor dem U-Bahn Bau wurde versprochen: Das Areal wird wieder grün, mit vielen Bäumen, so wie es war.
Aber jetzt ist das alte Landgut und der Verteilerkreis eine Umweltkatastrophe.
Riesige gelbe Container stehen da, ein großer Schotterparkplatz, fast keine Bäume, Sträucher und Blumen. Viel Beton und keine Wiese.
Das ist der größte Schandfleck von Favoriten. Da wundert es mich nicht wenn Favoriten einer der heißesten Orte von Wien ist. Auch der Columbusplatz ist zubetoniert, da helfen auch keine Sprühnebel. Was denken sich Wien Besucher die mit dem Auto über die Südautobahn nach Wien reisen? Das soll eine der Lebenswertesten Städte in Europa sein? sicher nicht.
Vor dem U-Bahn Bau lebten wilde Hasen und Hamster am alten Landgut und es gab viele Bäume und Sträucher.
Weil meistens Westwind weht haben wir in unserer Kleingartenanlage viel mehr Staub als früher. Mehr Lärm durch die Rennfahrer in der Nacht am Verteilerkreis.
Favoviten´s Verteilerkreis und das alte Landgut sollten wieder zu einer Grünoase werden, mit vielen Sträuchern und Bäumen.
Park & Ride gehört an die Stadtgrenze oder in die Parkgaragen, aber sicher nicht am Verteilerkreis.
Wir wollen wieder ein grünes "altes Landgut".

Autor:

Brigitte Horvath aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.