Geständnis
Doppelmord in Wien – Killer wollte weiteren Menschen töten

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. (Symbolbild)
2Bilder
  • Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. (Symbolbild)
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Der Verdächtige im Doppelmord, der sich am Montag in einem Favoritner Gemeindebau ereignete, ist geständig. Die Polizei kennt neue Details zur Tat.

WIEN/FAVORITEN. Wie berichtet, soll ein 28-jähriger Somalier am Montagnachmittag zwei Frauen (35 und 37 Jahre alt) in einem Gemeindebau in Favoriten erstochen haben. Wie die Wiener Polizei am Mittwoch meldet, wurde der Tatverdächtige – es gilt die Unschuldsvermutung – am Dienstagnachmittag zur Tat einvernommen.

"Er legte ein umfassendes Geständnis ab.Seinen Angaben zufolge, befand er sich am Montagvormittag in der Wohnung seiner Ex-Frau (37-jähriges Opfer) und es kam zu einer Diskussion wegen SMS-Nachrichten", heißt es in einer Aussendung der Polizei. "Er ging in die Küche und holte sich ein Nudelholz, mit dem er auf sie einschlug. Weiters versetzte er ihr Stiche mit einem Messer."

Der Verdächtige ist geständig.
  • Der Verdächtige ist geständig.
  • Foto: Ewald Fr_ch - Fotolia
  • hochgeladen von Ulrike Plank

Zu betrunken für dritte Tat

Danach habe er Alkohol getrunken und gewartet, bis eine Freundin (35) seiner Ex-Frau wie gewohnt zu Mittag zu Besuch kam. Laut der Aussage des Tatverdächtigen soll er seit der Trennung von seiner Ex-Frau kein gutes Verhältnis zu ihrer Freundin gehabt haben. Auch diese Frau soll er nach ihrem Eintreffen in der Wohnung mit einem Messer getötet haben.

Nachdem beide Frauen tot waren, soll der Verdächtige einen Bekannten (36) seiner Ex-Frau kontaktiert haben. Gegenüber der Polizei gab der mutmaßliche Täter an, dass er auch den Mann töten wollte. Aufgrund seiner mittlerweile starken Alkoholisierung gelang ihm das allerdings nicht und der 36-Jährige konnte unversehrt flüchten.

Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Untersuchungshaft in Aussicht gestellt. Der Tatverdächtige soll im Laufe des Mittwoch in eine Justizanstalt gebracht werden.

Zum Thema:

Doppelmord in Wien – ein Opfer ist Caritas-Mitarbeiterin
Killer (28) stach mit 2,2 Promille auf seine Opfer ein
Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. (Symbolbild)
Der Verdächtige ist geständig.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen