Meidlinger Kalligraphie
Ein Museum für die Schrift

Museumsleiter Abd A. Masoud vor dem Selfie-Corner.
13Bilder
  • Museumsleiter Abd A. Masoud vor dem Selfie-Corner.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Abd A. Masoud führt das Kalligraphiemuseum in der Spiehsgasse 4. Hier kann man die schönsten Schriftzüge aus aller Welt bewundern.

MEIDLING. In der Spießhammergasse findet man ein historisches Haus, das kaum auffällt. Hier versteckt sich aber ein großer Schatz: das Kalligraphie-Museum. Der Gründer und Museumsleiter Abd A. Masoud präsentiert in den Räumen Bilder, die aus den verschiedensten Schriftzeichen gemalt wurden.

Auf die Frage, warum er sich dazu entschlossen hat, ein Museum in Meidling zu eröffnen, noch dazu fürs Schreiben, antwortet er kurz und bündig: "Warum nicht?" Dann erklärt der Meidlinger, dass man mit der Kalligraphie, der Schönschrift, einen Ruhepol in unsere hektische Zeit bringen kann.
"Außerdem ist die Kalligraphie das günstigste Hobby", schmunzelt der Museumsleiter: "Es braucht nur ein Stück Papier, einen Stift und Zeit."

Paket als Kunst

Bei einem Rundgang zeigt er gerne die Vielfalt dieser Kunstwerke: von chinesischen Zeichen über arabische bis hin zu den Buchstaben, wie wir sie kennen. Darunter findet sich etwa eine Art Landkarte von Österreich, vollständig aus Schriftzeichen gemalt. Daneben hängt ein Teil eines Pakets: Die Adresse wurde vom Absender dermaßen kunstvoll geschrieben, dass es Masoud einfach ausstellen musste.

Dabei bleibt Abd A. Masoud nicht in seiner entschleunigten Welt gefangen: Er hat etwa vor dem Eingang einen "Selfie-Point" eingerichtet, wo jeder Vorbeigehende sich vor dem Museum ablichten kann. Im Hintergrund gibt es natürlich Schriftzüge.

Mehr zum Kalligrapie-Museum finden Sie hier.

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.