Favoriten: Rettet "Wienerfeld West" vor dem Abriss!

Mieter Jansky vor den schmucken Siedlungshäusern: "Mich können's hier nur im Sarg raustragen"
3Bilder
  • Mieter Jansky vor den schmucken Siedlungshäusern: "Mich können's hier nur im Sarg raustragen"
  • Foto: Gerhard Krause
  • hochgeladen von Gerhard Krause

Seit vielen Wochen sind die Bewohner der Siedlung Wienerfeld West an der Laxenburger Straße schon verunsichert. Wird ihre schmucke Anlage saniert, oder wird sie - wie einige Bewohner befürchten - schon bald abgerissen?
In der Stadt Wien hält man sich derzeit zu dieser Frage bedeckt und schürt damit nur die Verunsicherung. "Wir prüfen derzeit mehrere Varianten. Aber ein Ergebnis wird erst in einigen Wochen vorliegen", erklärt Markus Stradner von Wiener Wohnen.

Sanierung ist zu teuer
Den Bewohnern hilft das freilich wenig. Sie haben in Briefen an den Wohnbaustadtrat um Aufklärung gebeten, bekamen aber bisher keine Antwort.
Die Gerüchte über das Schleifen der Anlage kommt nicht von ungefähr: Die Häuser, die zum Teil noch in der Nazizeit errichtet und in den Jahren 1954 bis 1959 erweitert und bezogen wurden, entsprechen nicht mehr dem heutigen Wohnstandard.
Den Mietern kann man dies aber nicht vorwerfen. Sie haben auf eigene Kosten Bäder und Heizungen eingebaut und ihre Gärten meist zu Schmuckkästchen hergerichtet.
Anders sieht das freilich beim Hausherrn aus: Die Stiegenhäuser sind nach Installationsarbeiten seit Jahren nicht ausgemalt worden, Dächer sind zum Teil undicht und in die Keller dringt Wasser ein.

100 Wohnungen betroffen
Betroffen von der Angelegenheit sind etwa 100 Wohnungen der ältesten Bauten. In einer ersten Sanierungsphase ist die Anlage Wienerfeld Süd vor einigen Jahren erneuert worden. Die geplanten Kosten (13,8 Mio. €) wurden jedoch weit überschritten.
Kellerdeckenisolierungen, Vollwärmeschutz, neue Fenster und neue Leitungen haben viel Geld verschlungen. Das will man nun in der restlichen Siedlung offenbar vermeiden und überlegt konkret auch die Alternative von Neubauten. Mehr Wohnungen und ein besserer Standard wären dann möglich. Die schmucken Gärten der jetzigen Mieter wären dann freilich nur Verdichtungsflächen für Neubauten.

50 Jahre Tradition
Die meisten Bewohner sehen das anders: "Mich müssen's im Sarg hinaustragen", zeigt sich Mieter Jansky kampfbereit. "Ich leb seit 50 Jahren hier. Wir haben prächtige Gärten, eine herrliche Ruhelage und viel Grün zur Verfügung. Und investiert haben wir hier auch viel".
Dass man sich bei einer Sanierung finanziell beteiligen wird müssen, ist den Bewohnern zwar klar, aber die meisten sind älter und haben nur kleine Renten zur Verfügung, meint Peter F., ein weiterer Betroffener.
Sein Verdacht, warum alle seine Eingaben auf Verbesserungen in der Anlage - etwa die Errichtung einer Parkspur auf einen Teil des Grünstreifens - verworfen werden: "Man will offenbar nicht mehr investieren, weil man ohnehin an Abbruch denkt."

Die bz hilft Ihnen
Zeigen Sie auf, was Sie stört. Und so funktioniert’s:
• Erstellen Sie einen Online-Beitrag auf www.meinbezirk.at/nicht-egal
• Wichtig: Tippen Sie in die Schlagwortzeile "nicht egal".

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

7 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen