Favoriten: Rettet Wienerfeld-West vor der Abrissbirne

Mietervertreterin Renate Klement mit Petition: "Alle haben sich gewaltig engagiert, damit sie ihre Sieldung retten"
4Bilder
  • Mietervertreterin Renate Klement mit Petition: "Alle haben sich gewaltig engagiert, damit sie ihre Sieldung retten"
  • Foto: Gerhard Krause
  • hochgeladen von Gerhard Krause

Über 4.000 Wiener haben in den vergangenen Wochen eine Petition zur Rettung der Wienerfeld-West Siedlung in Favoriten unterzeichnet. Wie berichtet, droht der schmucken Siedlung die Abrissbirne, weil eine Sanierung angeblich zu hoher Kosten verursachen würde.

Berechnung erfolgt neu

Aber fix ist nix, weil das alles seit über zwei Jahren zum x-ten Mal neu berechnet werden muss. Mit diesem Wissenstand werden die etwa 400 Bewohner der 147 Wohnhäuser seit Monaten in Stich gelassen.
Notwendige Reparaturen werden nach Ansicht der Mieter aufgeschoben, freiwerdende Wohnungen nicht mehr vergeben. Alles Gründe, die den Abbruch der Häuser immer wahrscheinlicher werden lassen.
Mietervertreterin Renate Klemen: "Es ist unzumutbar, wie man mit der Geduld und Gutgläubigkeit der Mieter umgeht. Die Menschen haben ja in ihre Wohnungen viel Geld investieren und Bad und WC und Heizung selbst einbauen müssen. Und jetzt werden sie monatelang hingehalten!"

Rätseln um Finanzierung

Dramatisches Detail am Rande: Die angesparten Mietzins-Rücklagen der Häuser sollen bereits zur Gänze für die Sanierung der Wienerfeld Ost-Siedlung ausgegeben worden sein, so die Anrainer. Für Wienerfeld-West ist nun aber kein Geld mehr da, glauben die enttäuschten Gemeindemieter zu wissen. "Ich geh hier sicher nicht weg. Da müssen's mich schon im Sarg hinaustragen", erklärt ein Mieter der bz.

Prüfung auf Herz und Nieren

Wiener Wohnen lässt derzeit immer noch von externen Gutachtern Sanierungsvarianten für die Wohnhausanlage prüfen. Sprecherin Renate Billeth: "Dazu werden auch in Wohnungen, die derzeit nicht vermietet sind, Untersuchungen der Bausubstanz durchgeführt. Die Anlage wird also ,auf Herz und Nieren' geprüft. Wir bitten alle Mieter um Verständnis, dass auf Grund der Komplexität des Vorhabens dieser Prozess noch einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen wird."
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt könne noch keine letztgültige Entscheidung getroffen werden. Nach Vorliegen einer Entscheidung würden alle Mieter informiert.

Die bz hilft

Zeigen Sie, wie Ihr Grätzel besser wird. Beitrag auf www.meinbezirk.at/nicht-egal erstellen. "Nicht egal" in die Schlagwortzeile tippen.

2 6 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen