Arthaberpark
Jugendzentrum wurde eröffnet

Die Jugendlichen zeigen sich glücklich über ihren rundumerneuerten Treff.
14Bilder
  • Die Jugendlichen zeigen sich glücklich über ihren rundumerneuerten Treff.
  • Foto: Eva Mühlbacher Photographie
  • hochgeladen von Karl Pufler

Das Jugendzentrum Arthaberbad wurde erweitert und modernisiert. Zur Neu-Eröffnung kamen unter anderen Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) und Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (Neos).

WIEN/FAVORITEN. Mehr Platz für die Jugend heißt es nun auch im Arthaberbad: Der Jugendtreff wurde hier um mehr als die Hälfte erweitert. Nun stehen allen jungen Besucherinnen und Besuchern 360 Quadratmeter zur Verfügung. 

Natürlich wurden die Räumlichkeiten auch modernisiert und den Ansprüchen der Jugendlichen angepasst. Nach dem Eingang sieht man gleich die Theke. Dahinter die große Küche, die von der Kaffeemaschine bis zum Kühlschrank für Speis und Trank sorgen lässt. Die Jugendlichen haben sie schon am ersten Tag bei gemeinsamen Kochen getestet – und für gut empfunden.

Spiele für alle

Fürs Vergnügen gibt es nun eine riesige Auswahl. Von Brettspielen, wie etwa dem Favoriten DKT, bis hin zum Billardtisch erstreckt sich das Angebot. Besonders beliebt ist natürlich der Wuzzler, dem auch Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) beim Eröffnungsbesuch nicht widerstehen konnte.

Bezirkschef Marcus Franz (r) beim Wuzzeln im Jugendtreff Arthaberbad.
  • Bezirkschef Marcus Franz (r) beim Wuzzeln im Jugendtreff Arthaberbad.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Aber auch der Tischtennis-Tisch ist regelmäßig in Gebrauch. Für regnerische Tage und Online-Begeisterte gibt es eine Gaming-Station, PCs und Wlan. 

Der vergrößerte Platz wird von den Betreuerinnen und Betreuern selbstverständlich auch für eine Ausweitung des pädagogischen Angebots genutzt. So wird ein eigener Programmschwerpunkt für junge Erwachsene ab 20 Jahren gestartet. 

Jugend gestaltete mit

Der Treff Arthaberbad exisitiert bereits seit den 1930er Jahren. Damals wurde es als Kinderfreibad geführt. Seit damals hat sich vieles geändert und so wurde das Jugendzentrum stetig neu positioniert. 

Was allerdings über die Jahrzehnte gleich geblieben ist: Bei den Gestaltungen des Treffs haben stets auch die Jugendlichen mitbestimmt. So natürlich auch beim jüngsten Umbau, freut sich Jugendzentren-Obfrau Marina Hanke. 

Sonne als gutes Omen

"Endlich ist es soweit", freute sich Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) bei der Eröffnung. "Mit der Sonne kommt jetzt auch das neu gestaltete Jugendzentrum. Gerade im dicht verbauten Teil Favoritens ist es hier besonders wichtig."

Bezirkschef Marcus Franz (SPÖ, l) mit Bezirksrätin Christine Hahn und Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (beide Neos)
  • Bezirkschef Marcus Franz (SPÖ, l) mit Bezirksrätin Christine Hahn und Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (beide Neos)
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Auch Vizebürgermeister und Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr ließ sich den Favoritner Event nicht entgehen. "Jugendliche und junge Erwachsene brauchen Räume, in denen sie zusammenkommen, sich austauschen können und Ansprechpersonen für ihre Sorgen und Probleme vorfinden", erkennt der Vizebürgermeister das Jugendzentrum Arthaberbad als die richtige Stelle dafür.

Fakten

  • Vergrößerung um 160 Quadratmeter auf 364 Quadratmeter
  • Zwei neue Gruppenräume
  • Barrierefreiheit
  • Das Team der Jugendbetreuer wurde vergrößert
  • Moderne Haus- und Sicherheitstechnik
  • Der Jugendtreff Arthaberbad ist am Arthaberplatz 19
  • Kontakt: www.jugendzentren.at/arthaberbad/
Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen