Mann raste mit 200 km/h über die Südosttangente

Mit diesem schwarzen BMW war der 23-Jährige mit 200km/h auf der Tangente unterwegs.
  • Mit diesem schwarzen BMW war der 23-Jährige mit 200km/h auf der Tangente unterwegs.
  • Foto: LPD Wien
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN. Ein 23-Jähriger stieg in der Nacht von 27. auf 28. Oktober auf der Tangente ordentlich aufs Gas: Eine Zivilstreife beobachtete, wie ein schwarzer BMW mit 200 km/h in Fahrrichtung Graz unterwegs war. Einholen konnten sie den Raser nicht mehr – er konnte entkommen. 

Das Auto hatte man sich allerdings sehr wohl notiert. Deswegen wurden Beamte am 5. November in der Nähe des Reumannplatzes auf den schwarzen BMW aufmerksam. Der 23-jährige Lenker wurde angehalten und kontrolliert. Jetzt kommen zur deutlich überhöhten Geschwindigkeit noch einige andere Delikte hinzu: 

• Suchtmittel-Besitz
• Lenken eines KFZ unter Suchtmitteleinfluss
• Lenken eines KFZ ohne gültigen Führerschein
• Lenken eines nicht zum Verkehr zugelassenen Autos
• Waffenbesitz trotz aufrechtem Waffenverbot – im Auto wurden zwei Messer gefunden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen