Neues Leben für historisches Ringelspiel

Vor der neuen Orgel: Geschäftsführerin Andrea Hilser und der technische Leiter Michael Temper.
3Bilder
  • Vor der neuen Orgel: Geschäftsführerin Andrea Hilser und der technische Leiter Michael Temper.
  • hochgeladen von Karl Pufler

FAVORITEN. Europas ältestes Ringelspiel wurde 1890 erbaut und steht im Böhmischen Prater. Während Techniker das Karussell wieder auf Vordermann brachten, fand Besitzer Ernst Hrabalek eine Orgel für sein Fahrgeschäft.

Ursprünglich gab es im Ringelspiel eine Orgel, die für die musikalische Untermalung sorgte. Im Zweiten Weltkrieg wurde diese aber zerstört und aus finanziellen Gründen bislang nicht ersetzt.

Die Tanzorgel, die bereits ins Ringelspiel eingebaut wurde, stammt aus dem 19. Jahrhundert. Ab der Saison 2017 spielt sie etwa "Schön ist so ein Ringelspiel", den "Radetzkymarsch" oder Hits von Boney M. "Unser Prachtstück kann 22 verschiedene Musikstücke spielen", so Geschäftsführerin Andrea Hilser.

Die Generalprobe findet während des Crosslaufs im Böhmischen Prater am Samstag, den 4. März, statt. Von 12 bis 16 Uhr kann man um 1,50 Euro seine Runden drehen. Der Saisonstart findet Anfang April statt.

Eisenbahnwaggon und Hochzeitspavillon

Schon für diese Saison hat Andrea Hilser große Pläne für den "Park Hrabalek", der um das historische Ringelspiel entsteht. Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, wird ein alter Eisenbahnwaggon vom Museum Knittelfeld angeliefert. Hier entsteht ein Bastel- und Workshopbereich für Kinder. "Aber natürlich kann man ihn auch für Veranstaltungen wie Kindergeburtstage oder sogar für kleine Konzerte mieten", so Hilser.

Weiters geplant ist ein Hochzeitspavillon, in dem tatsächlich Eheschließungen durchgeführt werden können. Auch eine "Erlebnis-Toilette" entsteht. Hier soll, ähnlich wie am WC bei der Oper, Musik gespielt werden. Dafür wird eine zweite Orgel im Park Hrabalek aufgestellt.

Zeichenwettbewerb

Um während der Bauarbeiten die Besucher nicht zu stören, wird ein Bauzaun aufgestellt. "Der soll mit Kinderzeichnungen bunt geschmückt werden", so Hilser.

Kinder zwischen drei und zehn Jahren können bei einem Wettbewerb mitmachen: Auf A3- oder A4-Blättern ein Bild vom Ringelspiel oder den Attraktionen wie Pferd, Feuerwehrauto oder Straßenbahn malen und an Park Hrabalek, Freunde des Böhmischen Prater, Laaer Wald 473, 1100 Wien, schicken.

Einsendeschluss ist der 31. März. Es werden drei Gewinner gelost, die je einen Familientag für vier Personen in einer Therme bekommen. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mehr Infos zum Park Hrabalek gibt’s hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen