Rauchsäule über Wien Favoriten - Feuerwehr musste Brand löschen

Eine bis in die Ferne sichtbare Rauchsäule stand über Liesing.
3Bilder
  • Eine bis in die Ferne sichtbare Rauchsäule stand über Liesing.
  • Foto: MA 68 Lichtbildstelle
  • hochgeladen von Sophie Alena

LIESING. Eine weithin sichtbare, dichte Rauchsäule stand Mittwochnachmittag über Rothneusiedl im 10. Bezirk. Aus bisher nicht bekannter Ursache brannte in der  Rosiwalgasse Baustellenmaterial, das im Freien gelagert war. Unter den Materialien befanden sich auch viele Kunststoffteile.

Viele Anrufer meldeten den Brand in der Notrufzentrale der Berufsfeuerwehr Wien, weil sie die Rauchsäule wahrnahmen. Mehrere Einsatzfahrzeuge wurden dadurch alarmiert und rückten zu dem Brand aus. Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, hatten die Flammen bereits auf Lagercontainer übergegriffen.

Feuer konnte rasch bekämpft werden

Das Feuer wurde mit drei Löschleitungen bekämpft, die Feuerwehrleute mussten Atemschutz tragen, um den Brand löschen zu können. Der angrenzende Bürocontainer konnte gerade noch vor den Flammen bewahrt werden. Der umfassende Löschangriff führte zu einem raschen Erfolg.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen