Rezept Birnenkuchen

Wir wollten einen Birnenkuchen, aber ich habe eher geschmacklose Birnen erwischt. Also habe ich sie - in Stücke geschnitten - in einer Eisenpfanne in Butter und Kristallzucker karamellisiert.
Ich rührte schnell einen eher dicken Palatschinkenteig, streute etwas Mohn, Zucker und Backpulver hinein und goss ihn über die Birnen. Gleich in der Pfanne schob ich es in den Backofen. Nach der Stricknadelprobe war der Kuchen fertig. Ich habe ihn behutsam umgestürzt, so dass nun die Früchte oben waren. Aber die Birnen waren noch immer etwas fad im Geschmack. Da habe ich ein Glas Marillenmarmelade geholt und die Birnen dünn damit bestrichen.
Nun schmeckte der Kuchen allen gut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen