Wien-Favoriten: Mehr Platz für die Volksschule

Feierliche Eröffnung des neuen Schulzubau in Volksschule Ada-Christen Gasse, mit Amtsführenden Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Stadtschulratspräsidenten Heinrich Himmer, GF der Wien Holding Sigrid Oblak und BV-Stv. Josef Kaindl.
  • Feierliche Eröffnung des neuen Schulzubau in Volksschule Ada-Christen Gasse, mit Amtsführenden Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Stadtschulratspräsidenten Heinrich Himmer, GF der Wien Holding Sigrid Oblak und BV-Stv. Josef Kaindl.
  • Foto: Votava
  • hochgeladen von Karl Pufler

FAVORITEN. 2.200 Quadratmeter mehr haben die Schüler der Volksschule in der Ada-Christen-Gasse 9. In nur zehn Monaten wurde bei dem Standort ein drestöckiger Zubau errichtet.

Im neuen Gebäude gibt es einen Gymnastiksaal im Keller, fünf neue Klassen und zusätzliche Räume für den Hort. Die beiden Häuser sind mit einem Verbindungsgang verbunden. Auch ein Aufzug wurde eingebaut.

Ausbau bei Betrieb

"Das Besondere an diesem Schulzubau ist unter anderem, dass die Schule im laufenden Betrieb erweitert wurde", betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer lobte bei der Eröffnung vor allem, dass hier ein optimales Lebensumfeld für alle Schüler und Pädagogen geschaffen worden sei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen