Neues Landgut
Wohngrätzel um die Gösserhalle

So wird das Neue Landgut aussehen.
4Bilder
  • So wird das Neue Landgut aussehen.
  • Foto: ÖBB estudio elgozo
  • hochgeladen von Karl Pufler

Der alte Backsteinbau bei der Laxenburger Straße bleibt bestehen. Bis 2023 wird im die Gösserhalle und die Inventarhalle Schulen, Wohnungen und Gemeindebauten entstehen.

FAVORITEN. Seit 2011 ist fix, dass das Bahngebiet gegenüber des Columbusplatzes neu belebt wird. Als "Neues Landgut" ist hier ein neues Stadtviertel geplant.

Vor Kurzem wurden nun die Eckpunkte für den Ausbau des Grätzels gesteckt. So werden weniger Büroflächen als ursprünglich geplant entstehen, dafür werden rund 1.500 Wohnungen hier gebaut.

Gemeindewohnungen Neu

Zu etwa der Hälfte sollen diese frei finanziert und gefördert werden. Auch neue Gemeindewohnungen sollen am "Neuen Landgut" gebaut und bezogen werden.

Mitten im neuen Grätzel kommt fix ein Bildungscampus. Die Finanzmittel dafür wurden bereits beschlossen.

Bildungscampus bis 2023

Die Jüngsten können dann in eine der zwölf Gruppen des Kindergartens gehen. Eine Volksschule und eine Neue Mittelschule sollen als Ganztagesschulen hier errichtet werden. Auch eine Musikschule wird hier in Betrieb gehen. Bereits im Herbst 2023 soll der Campus seinen Betrieb aufnehmen.

Im Zentrum des Areals ist ein Freiraum von einer Größe über einem Hektar vorgesehen. Das entspricht der Größe von etwa eineinhalb Fußballfeldern. Anrainer, die Schüler und die Nachbarn können hier in Ruhe ihre Freizeit miteinander verbringen.

Vom Autolärm werden sie sicher weniger gestört, zumal das "Neue Landgut" beinahe autofrei sein wird. Das heißt, dass die Garageneinfahrten an den Randbereichen des neuen Wohnviertels platziert werden. So werden auch "Abschneider" durchs neue Grätzel von vornherein unmöglich gemacht.

Ziegelbauten gerettet

Bislang kannte man von dem von außen kaum einsehbaren Gelände hauptsächlich die beiden historischen Ziegelbauten: die Gösserhalle und die Inventarhalle. Beide sind ein Wahrzeichen des Grätzels, sie stehen aber nicht unter Denkmalschutz.

Trotzdem wurde versucht, die Gebäude zu retten. Aus heutiger Sicht ist geplant, die beiden Ziegelbauten vollständig zu erhalten, heißt es von der ÖBB. Ein weiterer Lichtblick: Die Gösserhalle an der Laxenburger Straße 2 wird bis Ende diesen Jahres weiterhin als Eventhalle genutzt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 47

Petzone verlost kulinarische Überraschungspakete für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00

Melden Sie sich beim Newsletter von www.petzone.at an und gewinnen Sie eines von acht kulinarischen Überraschungspaketen von THE GOODSTUFF oder eines von 4 gesunden Vollwertmenüs von XANTARA für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00. Die Gewinner werden von Petzone ermittelt und kontaktiert. Laufzeit des Gewinnspiels: 30.11. - 14.12.2020 Was ist PetzoneWir, das Team von Petzone, lieben Tiere und haben jeder selbst Hunde und Katzen die uns jeden Tag zum Schmunzeln...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen