Politik
Der Tod...

13Bilder

... der armen jungen Soldaten, deren Familien man später mit einem Brief über den "Heldentod" abgespeist hat, war schon sinnlos genug. - Der Tod ist wahrscheinlich immer sinnlos, denn auch der uralte kranke Mensch könnte so viel Sinn für die anderen stiften, durch seine Erfahrungen oder auch nur durch sein Dasein, - aber der Tod junger, kräftiger Menschen, die das Leben vor sich haben, ist noch grauenvoller, sinnloser - wenn man diese Eigenschaftswörter überhaupt steigern kann.
Was soll man dann zum Tod jener Millionen sagen, die wegen ihrer religiösen oder kulturellen Zugehörigkeit (Nazis sagten: aus "rassischen" Gründen) gezielt brutal ermordet wurden. Sie hatten nicht einmal die kleine Chance, die mein mütterlicher Großvater hatte, den 1.Weltkrieg zufällig, wie er sagte, zu überleben.
Unweit von den Heldendenkmälern der Soldaten gibt es im Zentralfriedhof gleich mehrere Gedenkstätten, den Opfern der Nazi-Menschenvernichtungs-Maschinerie gewidmet, aber auch jenen tapferen Menschen, die alle Gefahren und auch den Tod bewusst auf sich nahmen, um der menschenvernichtenden faschistischen Ideologie und deren Auswirkungen entgegen zu wirken. Eine Gedenkstätte den in KZ-s Ermordeten gewidmet; eine andere den Opfern vom Spiegelgrund; da wurden Jugendliche und Kleinstkinder angeblich "medizinischen Versuchen" unterworfen, im Klartext: gefoltert und dann ermordet, die in irgendeiner Weise dem Nazi-Ideal nicht entsprachen - sei es auch nur ein nicht ganz angepasstes Verhalten. Ich denke hier etwa an  Friedrich Zawrel  , dessen Geschichte ich aus seinem eigenen Mund gehört habe. (Heute hat doch ca. 30 % der Kinder kein angepasstes Verhalten, und das ist auch gut so, denn wir wollen keine hirnlosen Ja-Sager erziehen.) - Es stehen mehrere Denkmäler im Zentralfriedhof,  den Opfern, aber auch den vielen antifaschistischen AktivistInnen gewidmet. Das waren einfache Arbeiter oder studierte Leute, Hausfrauen, Geistliche, Nonnen, Bauern - Menschen mit Verantwortungsgefühl für zukünftige Generationen. Wenn sie sich nicht retten konnten, wurden auch sie brutal gefoltert und ermordet.
Wenn man das Wort "Held" strapazieren will, dann sollte man diese Menschen Helden nennen.

2 7 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen