Für Sie erreicht!

Dass die Politik wie das Bohren harter Bretter sei, so wie es der deutsche Soziologe Max Weber treffend beschrieb, hat sich in meiner Tätigkeit als Bezirksrätin in den letzten fünf Jahren zu Genüge bewahrheitet.

Erst nach zahllosen Anträgen und Anfragen von mir in der Favoritner Bezirksvertretung sowie persönlichem Drängen wurde der Bezirk bzw. die Stadt Wien dazu gebracht, dass für das Gebiet Laaer Berg ein projektübergreifendes Verkehrskonzept in Auftrag gegeben wurde, das für die dort ansässige Wohnbevölkerung wesentlich und zwingend erforderlich ist. Endlich wird eine Gesamtbetrachtung aller Projekte (Viola-Park, Verteilerkreis, die Preyerschen Gründe, Monte Laa etc..) durchgeführt, damit endlich die richtigen Schlüsse für die Verkehrspolitik gezogen werden und schlussendlich in einem hoffentlich vernünftigen Konzept münden.

„Wie man sieht muss man für eine Sache lange genug kämpfen, damit auch die letzten ihre Blockade aufgeben und den Weg für eine Lösung freimachen, die den Menschen auch weiterhilft. Es ist aber auch offensichtlich, dass die ÖVP Favoriten die einzige Kraft in diesem Bezirk ist, die die Themen aktiv angeht und die politische Lethargie, die aufgrund der jahrzehntelangen roten Vormacht präsent ist , überwinden will“, so Bezirksrätin Magdalena Kelaridis.

Autor:

Bez.Rat Magdalena Kelaridis, MA aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.