GEDANKENBLASE - Griechischer Salat oder Nationalratswahl 2013

Haben Sie schon über die heurige Wahl nachgedacht? Wie Sie Ihre Stimme verwenden werden, und welche Folgen sich daraus ergeben? Also um ehrlich zu sein, ich schon, aber auf eine ganz andere Art als Sie sich das jetzt vorstellen. Und den Stein der Weisen habe ich bis heute nicht gefunden.

Griechischer Salat, aus grünen Gurken, roten Paradeisern und ausgewählten Stücken schwarzer Oliven, vermischt mit viel Schafskäse, in unserer blau-durchsichtigen Tupperschüssel serviert, ist besonders im Sommer ein Garant für ein erfrischendes Erlebnis, auch wenn mir danach immer wieder schlecht wird.
Dann lassen wir den Käse halt weg, schlug mein Engel vor, während sich mein Magen langsam entspannte. Doch daran lag es nicht. Auch nicht an den schwarzen Oliven, den roten Paradeisern und den grünen Gurken, die wir die nächsten Male frisch fröhlich untereinander austauschten. Selbst die blaue Schüssel wurde durch eine Weiße ersetzt, womöglich gibt das alte Stück bereits viel zu viele Giftstoffe ab - leider ohne Erfolg.
Vielleicht ist ja auch die Würze daran schuld? Salz und Pfeffer, ein wenig Olivenöl und eine halbe Zwiebel. Aber die vertrage ich bei einer "Sauren Wurst" doch auch?
Einfach unverständlich, dass mir eben dieses Gericht so zu schaffen macht. Ein Wahlkampf der jeweiligen Sorten, Gewürze und Behälter ohne jeglichen Erfolg. Gesondert gibt es kein Problem, von einem mehr, vom anderen weniger, wie es mir beliebt. Ich muss einfach einen Kompromiss finden - die richtige Entscheidung koalitionärer Allianzen zum Wohle meiner Gesundheit.
Gemüsesorten, an allen Ecken und Enden, präsentieren ihren Reife und Geschmack, doch ohne Rezept für einen Salat, der es letztendlich doch wieder werden wird. Wer möchte schon ausschließlich Paradeiser, Oliven oder Gurken essen, aus immer der gleichen Schüssel, mit einer ordentlichen Portion Käse versetzt? Ich nicht, und darum werden wir weiter experimentieren, solange, bis wir die richtige Mischung gefunden haben, die uns die nächsten Jahre auch schmeckt.
Es muss ja nicht unbedingt ein "Griechischer" sein, ein einfacher "G´mischter" reicht doch auch.

Ihr/Euer Norbs

ältere Artikel der Kolumne "Gedankenblase"
Die neue Mariahilferstraße

Autor:

Norbert Stöckl aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

7 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.