Saisonstart im Böhmischen Prater

Köstliches und gesundes Eis, das Entenkarussell vor dem Knusperhäuschen: Der Park Hrabalek hat viel Neues.
  • Köstliches und gesundes Eis, das Entenkarussell vor dem Knusperhäuschen: Der Park Hrabalek hat viel Neues.
  • Foto: Hrabalek
  • hochgeladen von Karl Pufler

FAVORITEN. Auch heuer hat der Böhmische Prater am Laaer Berg einiges zu bieten. Allen voran der Park Hrabalek, der im Vorjahr eröffnete.

In seinem zweiten Jahr gibt’s gleich die erste große Neuigkeit: Eis wie anno dazumal. Ernst Hrabalek verführt ins frühe 20. Jahrhundert, als in einem kleinen Café in Parma die Kunst des Eismachens perfektioniert wurde: Antica Gelateria del Corso ist ab sofort im Park Hrabalek zu verkosten.

Eis und Heiße Liebe

Neben dem Gassenverkauf wird ab 1. Mai 2018 auch Eiskaffee, Heiße Liebe, Bananensplit und mehr serviert. Dazu gibt es hausgemachte Waffeln oder etwa Brooklyn, das In-Getränk.

Selbstverständlich gibt es auch die beliebten Attraktionen im Park Hrabalek wieder. So lockt das Pit Pat in den Rosengarten. Hier kann man seine Minigolf-Fähgikeiten mit dem Billard-Queue zeigen. Für die Kleinsten ist das Entenkarussell der Hit. Die Größeren zieht es ins 6-D-Kino.

Und für Feiern steht der Eisenbahnwaggon bereit. Einfach vorbeikommen und genießen: Der Park Hrabalek und der Böhmische Prater bieten für alle etwas.

Ein Maifest mit Musik und Spaß

Das Tivoli im Böhmischen Prater startet am 1. Mai mit einem großen Fest in die neue Saison: Von 13 bis 14 Uhr können Sie um einen Euro Spaß in allen Fahrgeschäften haben. Um 15 Uhr startet "Semps leichte Kost" mit einem Gratis-Konzert. Am Programm steht Austropop vom Feinsten.

Für die Kleinen gibt es es ein eigenes Programm, etwa kostenloses Kinderschminken. Und auch der bz-Fotobulli steht im Böhmischen Prater im Tivoli bereit: Von 11 bis 17 Uhr können Erinnerungsfotos geschossen werden! Ihre persönliche bz-Titelseite bekommen Sie kostenlos mit nach Hause.

Das Drehorgelfest 2018 kommt nach Favoriten

Zum 34. Mal findet heuer das Internationale Drehorgeltreffen im Böhmischen Prater statt. Von 11. bis 13. Mai geben die "Moritatensänger" ihre Kunst zum Besten – und das zum kostenlosen Zuhören.

Die ersten Töne erklingen am Freitag, 11. Mai, um 19 Uhr beim Spenglerwirt. Am Samstag, 12. Mai, gibt es vormittags ein Gastspiel in der Fußgängerzone, bevor die Musiker im Böhmischen Prater ihre Kunst zeigen.

Traditionellerweise findet am Sonntag, 13. Mai, um 10 Uhr eine Messe beim Riesenrad statt. Anschließend musizieren die 50 Orgelspieler aus ganz Europa im Böhmischen Prater. Einfach vorbeikommen und zuhören, der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen