Gießpatenschaft in Favoriten
Anrainer lassen Puchsbaumgasse erblühen

Die Grätzeloase in der Pchsbaumgasse: Ein grüner Lichtblick im dicht verbauten Gebiet.
4Bilder
  • Die Grätzeloase in der Pchsbaumgasse: Ein grüner Lichtblick im dicht verbauten Gebiet.
  • Foto: Salme Taha Ali Mohamed
  • hochgeladen von Salme Taha Ali Mohamed

In der Puchsbaumgasse arbeiten zwei Anrainer mithilfe einer Gießpatenschaft gegen die Folgen des Klimawandels.

FAVORITEN. Die Sommer werden immer heißer. Das spüren nicht nur wir Menschen, auch die Pflanzenwelt muss unter der steigenden Hitze in der Stadt leiden. Um diesem Prozess entgegenzuarbeiten, haben die beiden Anrainer Barbara Huber und Marián Potočár diesen Sommer eine Gießpatenschaft für die Bäume in der Puchsbaumgasse initiiert. 

"Uns ist letztes Jahr aufgefallen, dass die Blätter der Bäume bereits Ende Juli bzw. Anfang August braun wurden und abfielen", schildert Barbara die Motivation hinter dem Projekt. "Wir dachten uns, dass sie wahrscheinlich nicht genug Wasser bekommen und die Sickerflächen zu klein sind. Also, haben wir überlegt, wie wir die Straße umgestalten können, um dieses Problem zu lösen."

Lebensqualität Erhalten

So ist die Idee für einer Gießpatenschaft entstanden. Je nachdem wie trocken oder regnerisch die Woche ist, gießen Barbara Huber und Marián Potočár regelmäßig die Bäume eines Teils der Puchsbaumgasse. "Für uns sind die Bäume sehr wichtig. Sie stehen schon seit zirka 40 Jahren hier, wir sehen sie jeden Tag vor unserem Fenster und wenn wir sie jetzt sterben lassen, wird es wieder 40 Jahre dauern bis sie ihre alte Größe erlangen", führt Potočár weiter aus.

"Es ist einfach das Flair der Gasse. Man geht raus, es ist immer Schatten, man hört die Bäume rauschen – das alles ist für mich ein Zeichen von Lebensqualität. Ich möchte diese erhalten, weil sie wichtig für die Stadt ist", fügt Huber hinzu.

Grüne Oase

Mit der Unterstützung der Agenda Favoriten und einiger Nachbarn haben die beiden zusätzlich eine Grätzeloase in der Puchsbaumgasse aufgebaut. Mit einer großen Bodenfläche, langen, stufenartig angelegten Sitzbänken am Rand und einem Tisch in der Mitte haben Anrainer ebenso wie Vorbeigehende die Möglichkeit sich hier so lange sie wollen aufzuhalten.

Die Puchsbaumgasse bietet somit eine kostenfreie, zwanglose und grüne Alternative zu den Lokalen in der Nähe. Für die Menschen ist die Grätzeloase ein Segen inmitten des Großstadtbetons: Tomatenpflanzen, Lavendel, Efeu, eine langsam wachsende Bananenstaude und sogar ein winziger Buchsbaum in der Ecke sind nur eine kleine Auswahl an Pflanzen, die sie hier umgeben. Auch verschiedene Events finden regelmäßig in der Grätzeloase statt. Im Rahmen von Veranstaltungen wie der Saatgutbörse und Kinderlesungen kommen Leute zusammen und sprechen über das Miteinander in der Nachbarschaft.

Grüne Meile Puchsbaumgasse

Mittlerweile sehen Barbara Huber und Marián Potočár jeden Tag Menschen in der Grätzeloase sitzen und immer wieder bekommen die beiden positives Feedback zu ihrer Arbeit. "Uns haben schon mehrere Leute gefragt, ob sie irgendwo unterschreiben können, damit es permanent bleibt. Ich freue mich, dass es so vielen Menschen gefällt", berichtet die Anrainerin. "Wir wollen das auf jeden Fall nächstes Jahr weiterführen."

Auch die Agenda Favoriten möchte, dass die Gräzeloase gemeinsam mit der Gießpatenschaft der Puchsbaumgasse erhalten bleibt: "Eine der Hauptthemen der Agenda Favoriten ist der Kampf gegen den Klimawandel. Da passen solche Maßnahmen wie die Grüne Meile Puchsbaumgasse perfekt hinein", bekräftigt Katja Arzberger von der Agenda Favoriten. Viele Anrainer stimmen ihr in diesem Punkt sicherlich zu.

Unterstützung möglich

Wenn Sie die Gießpatenschaft in der Puchsbaumgasse unterstützen möchten, können sie sich unter info@agendafavoriten.at oder 0676/96 50 844 bei der Agenda Favoriten melden. Öffnungszeiten: Mi, 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen