Ausstellungseröffnung
Starke Frauen im Gemeindebau sichtbar machen

In der Ausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" präsentieren Wiener Frauen, was es für sie heißt, eine starke Frau zu sein.
6Bilder
  • In der Ausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" präsentieren Wiener Frauen, was es für sie heißt, eine starke Frau zu sein.
  • Foto: WSW/Ph. Hartberger
  • hochgeladen von Salme Taha Ali Mohamed

Was ist eine starke Frau? Die neue Wanderausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" von Wohnpartner 10 bietet viele Antworten auf die Frage.

FAVORITEN. "Eine starke Frau ist so vieles", erklärt Yvonne Johann. Die Mutter aus Favoriten hat sich an der Ausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" von Wohnpartner 10 beteiligt.

Durch Fotos, selbst gemalte Bilder, Texte, Video- und Audiointerviews zeigen Frauen aus ganz Wien, was es für sie bedeutet eine starke Frau zu sein. "Sie ist jemand, die immer wieder aufsteht, ihre Krone richtet und weitermacht, nachdem sie umgefallen ist", sagt Yvonne.

Erste gewählte Bundeskanzlerin

Die Frauen, die bei der Ausstellung anzutreffen sind, sind so unterschiedlich wie die Kunstwerke, die sie geschaffen haben. An einer Wand gegenüber des Eingangs, hängt eine lange Fotokette, die berühmte Frauen aus der Weltgeschichte zeigt. Daneben finden sich zwei Poster, die nach der ersten Bürgermeisterin Wiens und der ersten gewählten österreichischen Bundeskanzlerin fragen.

"Ich wollte darauf hinweisen, dass es immer noch viel zu wenig Frauen in Führungspositionen gibt", so Maria Rösslhumer, die für die Poster verantwortlich ist. Sie ist die Geschäftsführerin der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser.

"Es sollte keine gläsernen Decken für Frauen geben. Sie sollten genauso alle politischen Ämter bekleiden wie Männer." Im Raum nebenan sieht man eine Weltkarte. Hier wird mit Fähnchen angezeigt, wann in den Heimatländern der Frauen das Frauenwahlrecht eingeführt wurde.

Wissen was frau will

Es gibt aber auch Ausstellungsobjekte, die nicht so politisch sind. Physikstudentin Kassandra hat etwa vier Bilder mit bestärkenden Nachrichten gemalt. Lila Schrift auf violettem Hintergrund – einerseits die Farben der Heilung und andererseits die Farben der Frauenbewegung.

"Viele Leute schreiben sich auf, was sie nicht wollen. Was man will ist aber wichtiger", so die junge Studentin. "Denn für mich ist eine starke Frau, jemand, die weiß, was sie will und es sich holt."

Vorbild Trümmerfrauen

Martina stimmt ihr hier zu. Die 79-Jährige besucht seit zehn Jahren das Frauencafé in Floridsdorf. Dort gestaltete sie zwei Plakate für die Ausstellung: Man sieht Fotos von ihren gemeinsamen Ausflügen und Gedanken in verschiedenen Sprachen. "Das Frauenbild hat sich in meinen 80 Jahren stark verändert", erzählt sie. "Ich nehme an der Ausstellung teil, um den Vorkämpferinnen, die es mitgeprägt haben, meinen Respekt zu zeigen."

Als Österreicherin, die in den Zweiten Weltkrieg hineingeboren wurde, sind die Trümmerfrauen ihr größtes Vorbild: "Ich habe immer bewundert, wie meine Mutter und andere aus Nichts etwas geschaffen haben. Sie haben sich nie unterkriegen lassen."

Hautnah erleben

Für Claudia Huemer und Ebru Ayas von Wohnpartner 10 ist die Ausstellung ein voller Erfolg. Die beiden haben das Projekt gemeinsam mit den Frauen auf die Beine gestellt. "Die Ausstellung macht sichtbar, wie viel Frauen tatsächlich leisten", freut sich Claudia.

Das denkt auch Ebru Ayas: "Hier kann man hautnah sehen, was es heißt eine starke Frau zu sein."

Zur Sache:

Die Wanderausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" von Wohnpartner 10 kann man bis zum 16. November 2020 im Kommunikations- und Familienzentrum Bassena 10 (Ada-Christen-Gasse 2) besuchen.

Die Öffnungszeiten:
Dienstag, 13 – 16 Uhr 
Donnerstag, 13 – 16 Uhr

Danach wird die Schau an einem anderen Ort in Wien zu sehen sein. Wo wird rechtzeitig auf der Website von Wohnraum 10 bekannt gegeben.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 47

Petzone verlost kulinarische Überraschungspakete für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00

Melden Sie sich beim Newsletter von www.petzone.at an und gewinnen Sie eines von acht kulinarischen Überraschungspaketen von THE GOODSTUFF oder eines von 4 gesunden Vollwertmenüs von XANTARA für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00. Die Gewinner werden von Petzone ermittelt und kontaktiert. Laufzeit des Gewinnspiels: 30.11. - 14.12.2020 Was ist PetzoneWir, das Team von Petzone, lieben Tiere und haben jeder selbst Hunde und Katzen die uns jeden Tag zum Schmunzeln...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen