Handball Verein Wien
Ein Handball-Verein für Favoritner Frauen

2Bilder

Franz-Kucera-Halle: Der "Handball Verein Wien" (HVW) startet seinen Betrieb. Er bietet Mädchen und Frauen die Möglichkeit, eine Handball-Karriere zu starten.

FAVORITEN. Seit über einem Jahrzehnt ist Walter Flöck im Damenhandball tätig. Vor einem Jahr musste er aus Platzgründen den Vereinsbetrieb des "Handball Verein Wien" (HVW) einstellen. Grund: Es gab keine Halle, die er regelmäßig mit seinen Damen bespielen konnte.

Nach einem Jahr harter Arbeit ist es ihm und seinem Team gelungen, einen Neustart hinzulegen: Mit dem neuen Jahr startet eine Handballwerkstatt, die regelmäßiges Spielen und Trainieren ermöglicht.

Gratis schnuppern

Gestartet wird bereits nach den Weihnachtsferien: am Montag, 7. Jänner, um 17.30 Uhr beginnt das Training für interessierte Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren. Bis 19 Uhr dauert die Einheit in der Franz-Kucera-Halle in der Jura-Soyfer-Gasse 3. Die jungen Spielerinnen können um 19 Uhr vor der Halle wieder abgeholt werden.

Eine zweite Übungseinheit in dieser Woche findet am Freitag, 11. Jänner, von 18 bis 19.30 Uhr in der Schule Georg-Wilhelm-Pabst-Gasse 10 statt. Die Termine finden anschließend wöchentlich statt.

Um die Wahl und den Start der Handballerinnen-Karriere zu erleichtern, sind die ersten vier Trainingseinheiten als kostenloses Schnuppertraining angelegt. Dabei legen Flöck und sein Team das Augenmerk auf Nachhaltigkeit. Gabriele Rotis übernimmt das professionelle Training der Mädchen. Die ehemalige österreichische Nationalspielerin kann bereits auf Erfahrung als Trainerin verweisen.

Sport auch für Erwachsene

Um das Angebot für die Handballerinnen und Sportlerinnen in Favoriten breiter aufzustellen, gibt es auch weitere Angebote des HVW. So läuft eine Kooperation mit der Hochschülerschaft der Technischen Universität. Hier können Frauen und Mädchen den Sport ausüben – und womöglich auch einmal bei der Meisterschaft mitspielen.

Zur Abrundung des Breitensport-Angebots wird Petra Sedlaszek als Koordinatorin eine Bewegungswerkstatt entwickeln. Ziel ist, ein Kräftigungs- und Koordiantionsangebot für Erwachsene zu entwickeln und anzubieten.

Zur Sache

Interesse an Handball? Wenn Mädchen mitspielen wollen, können sie sich unter walter.floeck@gmail.com informieren und anmelden. Wer regelmäßig Sport betreiben möchte, bekommt Tipps unter petra.sedlaszek@aon.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen