7Senses: Ein Bürokomplex hat eröffnet

Strahlend Orange mit edlem Schwarz ist das neue Bürogebäude ein Blickfang auf der Arsenalstraße.
2Bilder
  • Strahlend Orange mit edlem Schwarz ist das neue Bürogebäude ein Blickfang auf der Arsenalstraße.
  • Foto: Bena
  • hochgeladen von Karl Pufler

Im ehemaligen Bosch-Gebäude in der Arsenalstraße 11 werden die zur Verfügung stehenden Flächen einerseits klassisch als Büros in der Größe von 500 m² bis 4.00 0m² vermietet. Andererseits können die Flächen auch als servicierte Büros ab einem Arbeitsplatz bezogen werden. Bena Business Center Services sind optional buchbar.
Das Objekt im Besitz der Bena-Gruppe zeichnet sich besonders durch eine geringe Trakttiefe und einen hohen Anteil an belichteten Flächen aus und erlaubt eine maximale Flexibilität bei der Raumaufteilung. Die Offices sind bezugsfertig mit Klimaanlage und Verkabelung und bieten eine Top-Verkehrsanbindung durch die Nähe zum Hauptbahnhof und zu den Autobahnen A23 und A4. Auch Lagerflächen sind direkt am Standort vorhanden.

Flexible Offices nach Bedarf

Das ehemalige Bosch-Gebäude wurde vor einem Jahr von der Bena-Gruppe gekauft und außen komplett modernisiert. Das 7Senses ist nun ein markanter Blickfang in der gesamten Umgebung – mit einer anthrazitfarbigen Fassade, orangen Glas-Elementen und einer luftige Konstruktion aus pulverbeschichtetem Aluminiumblech über dem Dach.
Die Innenräume sind komplett renoviert und mit Klimaanlage und Lüftung auf Top-Standard gebracht. Die Raumaufteilung erlaubt eine flexible Nutzung entsprechend dem Bedarf - als Großraumbüro mit Raumteilern im offenen Office oder als Office mit mehreren kleinen Büroeinheiten. Auch eine Kombination der beiden Modelle ist möglich.
Konzipiert sind die Büros nach dem Managed-Office-Modell von Bena: Jedes eingemietete Unternehmen bekommt eigene Nebenräume wie Besprechungszimmer, Business Lounge, Küche und Sanitärräume, die es für sich selbst nutzt und nicht mit anderen Mietern teilen muss.
„Alles in allem bieten wir hier hochwertige Büros zu attraktiven Konditionen – in einem Stadtteil, der zu den wichtigsten Entwicklungsgebieten Wiens zählt“, so Bena-Geschäftsführer Alexander Varendorff.

Strahlend Orange mit edlem Schwarz ist das neue Bürogebäude ein Blickfang auf der Arsenalstraße.
Die Büros

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen