06.06.2017, 11:27 Uhr

Das Hochhaus am Matz

Das 20-stöckige Hochhaus am Matzleinsdorfer Platz im 5. Wiener Gemeindebezirk wurde zwischen 1954 und 1957 nach Plänen der Architekten Ladislaus Hruska und Kurt Schlauss errichtet. Das inklusive Antenne 68 m hohe Hochhaus war das erste Hochhaus der Gemeinde Wien. Es ist 26,7 m lang, 20,6 m breit und beherbergt 103 Wohnungen zwischen 41 m² und 83 m² (Vor der Sanierung 2002 waren es 108 Wohnungen). Es stellt das Zentrum des ca. 6 Hektar großen Areals des Theodor-Körner-Hofes dar und setzt nicht nur ein markan

12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
27.311
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 06.06.2017 | 12:34   Melden
107.236
Heinrich Moser aus Ottakring | 06.06.2017 | 13:13   Melden
39.215
Heidi Michal aus Favoriten | 06.06.2017 | 14:51   Melden
33.392
Friederike Neumayer aus Tulln | 06.06.2017 | 15:57   Melden
39.215
Heidi Michal aus Favoriten | 06.06.2017 | 23:39   Melden
66.097
Poldi Lembcke aus Ottakring | 06.06.2017 | 23:49   Melden
6.524
Karl Hailer aus Donaustadt | 07.06.2017 | 06:37   Melden
39.215
Heidi Michal aus Favoriten | 07.06.2017 | 16:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.