14.05.2016, 23:49 Uhr

Der Richard Platzer Hof

Richard-Platzer-Hof (10, Puchsbaumgasse 11-13), städtische Wohnhausanlage (30 Wohnungen), erbaut (1929/1930) nach Plänen von Eugen Robert Heger, benannt (nicht amtliche Bezeichnung!) nach dem Revolutionären Sozialisten Richard Platzer (*3. März 1903, † 7. April 1942 [Konzentrationslager Groß-Rosen]; Gedenktafel und Sgraffito an der Fassade). Quelle:Wien Geschichte Wiki

9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.