02.10.2017, 11:19 Uhr

Am Kurpark feiert 20 Jahre

Die Feier: v.l.n.r.: (1. Reihe) Marianne Klicka ( 3. Landtagspräsidentin i.R.) , Margarete Hofer, Eva Ballasko, Mag. Gisela Fellner (alle 3 Bewohnerinnen seit 20 Jahren); (2. Reihe), Mag. Anton Leonhard Werner (Wiener Städtische), Geschäftsführer Michael Wolfrum (Senioren Residenzen), Direktor Georg Schimper (Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa) und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Josef Kaindl (Foto: lichtkroko)

Unter dem Motto "20 Jahr – wunderbar" feierte die Seniorenreesidenz Am Kurpark ihr rundes Jubiläum.

FAVORITEN. (geam). Im Herzen sind Sie alle jung, die Bewohner und Mitarbeiter der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa. Zum 20-jährigen Betriebsjubiläum durfte nun mit einem Festakt und einem „Spectaculum“ ausgiebig gefeiert werden.

Der Festakt

„Der 10. Bezirk ist weitaus besser als sein Ruf“, so der geschäftsführende Direktor Georg Schimper in seiner Rede beim Festakt im Theater der Senioren Residenz. Als Ehrengäste konnte Direktor Schimper begrüßen: Bezirksvorsteher-Stellvertreter Josef Kaindl, die dritte Landtagspräsidentin i.R. Marianne Klicka, als Eigentümervertreter Mag. Anton Leonhard Werner von der Wiener Städtischen, den Vorsitzenden des Bewohnerbeirates des Senioren Residenz Heinrich Schön und den Geschäftsführer des Senioren Residenzen gemeinnützigen Betriebsgesellschaft Dipl. Ök. Michael Wolfrum.

Alle Festredner betonten die hohe Servicequalität des Hauses sowie die Freundlichkeit und Professionalität der Mitarbeiter. Das Alfred-Bäck-Trio begleitet mit schwungvollen Melodien den Festakt.

Leben seit 2.500 Jahren

„Stolz sind wir jedoch nicht auf das 20-jährige Betriebsjubiläum“, so Direktor Schimper, „sondern auf die Tatsache, dass wir in dieser Zeit unseren Bewohnern ein vertrautes und sicheres Zuhause ermöglicht haben. Es ist ein guter Platz zum Leben, denn schon vor 2.500 Jahren in der älteren Eisenzeit lag genau am Ort der heutigen Residenz ein Dorf dessen Überreste beim Bau von den Stadtarchäologen sichergestellt worden sind. Die Funde belegen, dass sich die Menschen an diesem Ort, schon damals einer gehobenen Lebenskultur erfreuten.“

1997 wurde die Senioren Residenz eröffnet, gelegen am Rand des weitläufigen Kurparks. Damals noch schwer erreichbar mit Bus und Straßenbahn, ist man heute mit der neuen U1 in 15 Minuten mitten in der Innenstadt.

Die Ehrungen

In einer Fotoshow zogen die vergangen 20 Jahren vorüber: vom Baubeginn bis heute. Ein Haus, wie die Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa, lebt aber erst durch seine Bewohner und Mitarbeiter. Und so ist galt es drei Bewohnerinnen zu ehren, die bereits seit 20 Jahren der Senioren Residenz ihr Vertrauen schenken: Eva Ballasko, Mag. Gisela Fellner und Margarethe Hofer.

Aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden geehrt, die in diesem Jahr ihr 5-, 10-, 15- und 20-jähriges Dienstjubiläum feierten. Pfarrer Johann Lippert, der Bewohner und Mitarbeiter der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa seit der Grundsteinlegung begleitet, sprach am Ende des Festaktes noch einige Segensworte. – Im Anschluss an den Festakt verwöhnte Gastronomieleiter Martin Dreiszker und sein Team die Festgäste mit einem exquisiten Menü.

Das Spectaculum

Offizieller Festakt am ersten Tag – „Spectaculum“ am Zweiten. Ein Stelzengeher, ein Jongleur, der Zauberkünstler „Christian Christian“ und Drehorgelspieler Oliver Maar empfingen Interessierte und Freunde der Residenz beim „Tag der offenen Tür“. Neben Hausführungen und kulinarischen Köstlichkeiten – ein Geheimtipp war der „Leberkäs-Stand“ der Haustechnik – konnte man die Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa besser kennenlernen.

„Wir wollen den Menschen in der Senioren Residenz einen gehobenen Lebensstil bieten und stellen sie dabei in den Mittelpunkt unserer Bemühungen. Gemäß unserer Betreuungsphilosophie sehen wir den Schwerpunkt unserer Betreuung in der Gewährung größtmöglicher Individualität und Autonomie“, erzählt Direktor Georg Schimper.

Ein Dank an alle Mitarbeiter für Ihre Unterstützung und ihren großartigen Einsatz. Lautet doch der Toast am Abend: „Auf die nächsten 20 Jahre!“
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
99
Martin Weber aus Favoriten | 12.10.2017 | 06:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.