25.10.2017, 23:52 Uhr

Ein Fest auf dem Heldenplatz

Heute abend wurde nach jahrelangem Umbau das Weltmuseum wieder eröffnet. Früher hieß es Völkerkundemuseum. Das Museum des 21.Jh.-s sollte aber nicht bloß Kunde geben, präsentieren, sondern sich mit seinem Thema inhaltlich auseinandersetzen. Deswegen fokussiert nun das Weltmuseum auf die Begegnung mit dem "Fremden" und auch auf  Kolonialgeschichte.
Morgen, am 26.Oktober kann man die 3700 Ausstellungsobjekte von 13 bis 18h bei kostenlosem Eintritt besichtigen. Die unvorstellbare Pracht exotischer Länder entfaltet sich im gründerzeitlichen Museumsgebäude im Hofburg-Komplex.
Heute abend aber war ein Eröffnungsfest auf dem Platz vor dem Museum. In der großen Menschenmenge konnte ich kaum halbwegs ordentliche Bilder von der Bühne machen, aber wir haben Andre Heller, Christoph Wagner-Trenkwitz, KHM-Generaldirektorin Sabine Haag und unseren Bundespräsidenten gehört und üppig geschmückte TänzerInnen und SängerInnen von 4 Kontinenten wenigstens aus der Ferne gesehen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
191.635
Alois Fischer aus Liesing | 26.10.2017 | 12:38   Melden
3.103
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 26.10.2017 | 18:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.