04.01.2018, 20:10 Uhr

Etwas verspätet, aber...

... aber wir haben erst jetzt unsere Freunde besucht, die jedes Jahr den allerschönsten Christbaum haben. Alter und auch neuerer Chrisbaumschmuck ist bei ihnen zu bewundern. Die Gablonzer Stücke habe ich gekannt, die Dresdner Pappe (s. Wikipedia!) dagegen erst heuer dazu gelernt. Der Engel im roten Gewand unter der Spitze hat auch eine Geschichte - er wurde in einem Gefangenenlager des 2.Weltkrieges gebastelt.
Auch die weitere Dekoration ist wunderschön.
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
77.187
Poldi Lembcke aus Ottakring | 04.01.2018 | 21:21   Melden
14.335
Anna Dobnik aus Hietzing | 05.01.2018 | 14:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.