06.01.2018, 23:51 Uhr

Gastspiel im Theatermuseum

Das Glanzstück der Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste, vorübergehend im Theatermuseum (1010 Wien, Palais Lobkowitz, Lobkowitzpl. 2): Das große Weltgericht des Hieronymus Bosch (1450-1516), irgendwann zwischen 1490 und 1505 gemalt: dreiteiliges Altarbild, auf der Rückseite grau-schwarze Darstellungen für den Alltag.
Das Weltgericht ist voller rätselhafter, bizarrer Figuren, das Bild ist abschreckend und ergreifend zugleich. Es war damals großes Kino, sozusagen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
218.204
Alois Fischer aus Liesing | 07.01.2018 | 16:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.