20.03.2017, 13:41 Uhr

Gleisbaustellen: Eingeschränkter Betrieb in Hernals im Frühjahr

Der Gleisabschnitt auf der Hernalser Hauptstraße rund um die S-Bahn-Station wird in den Osterferien saniert. (Foto: Manfred Helmer)

Auch die Linie 44 wird im Frühjahr teilweise nur eingeschränkt verkehren.

HERNALS. Auch Straßenbahngleise sind irgendwann verschlissen und müssen ausgetauscht werden. Das macht im Frühjahr zwei Sperren in Hernals notwendig.
Zuerst werden ab Ende März in der Hernalser Hauptstraße ab der Wattgasse stadtauswärts rund 560 Meter Gleise erneuert. In den Osterferien von Samstag, den 8., bis inklusive Freitag, den 14. April, fährt die Linie 43 deshalb nur vom Schottentor bis zur Haltestelle Wattgasse. Von dort aus gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen bis nach Neuwaldegg. Die restlichen Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Mai im laufenden Betrieb durchgeführt. Der Autoverkehr wird während der Bauarbeiten lokal umgeleitet.

Umgebaut wird die Endstation-Gleisschleife der Linien 10 und 44 in Dornbach in der Paschinggasse und der Güpferlingstraße. Die Arbeiten finden größtenteils im laufenden Betrieb statt und beginnen Ende Mai.

Am Pfingstwochenende von Freitag, den 3., bis Montag, den 5. Juni, wird der Betrieb der beiden Linien allerdings eingeschränkt. Die Linie 10 wird zur Erdbrustgasse und die Linie 44 wird vom Schottentor kommend zum Betriebsbahnhof Hernals bei der Wattgasse umgeleitet. Ab dem Johann-Nepomuk-Berger-Platz fährt ersatzweise ein Bus entlang der regulären 44er-Strecke über die Wilhelminenstraße bis nach Dornbach.

Stadteinwärts kann die Linie 44 auf der regulären Route fahren. Der Einstieg ist allerdings bei der 43er-Haltestelle Dornbach, Güpferlingstraße.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
7.547
Anja Gaugl aus Ottakring | 04.04.2017 | 15:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.