26.01.2018, 16:22 Uhr

Weltmuseum: James Cooks Weltreisen

Ich habe nicht gewusst, dass Kaiser Franz, der erste österreichische Kaiser, der zugleich der letzte deutsch-römische Kaiser war - bitte nachlesen -, 1806 in London Objekte aus der Sammlung des James Cook ersteigern ließ. Diese sind heute im Weltmuseum auf dem Wiener Heldenplatz ausgestellt. James Cook (1728-1779) reiste im Auftrag des englischen Königs George III. dreimal um die Welt und wurde auf Hawaii ermordet, nachdem er sich in einen Streit mit den Einheimischen verwickelt hatte. Er war ein gut ausgebildeter Seeman, Geograf, Weltforscher und hat u.a. die noch im 18.Jh. nach ihm benannten Pazifik-Inseln entdeckt.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.