17.12.2017, 00:00 Uhr

Wien-Favoriten: Ehrung für Günter Gruber

Einen Glaspokal für Helene Gruber, stellvertretend für ihren Gatten Günter, gab es von Stadtrat Michael Ludwig. (Foto: Schedl/Wohnservice Wien)

Per Albin Hansson Siedlung Nord: Der "Mann der alten Schule" wurde von Stadtrat Michael Ludwig geehrt.

FAVORITEN. Im Gemeindebau gibt es Mietervertreter. Diese ehrenamtlich tätigen Menschen sind erste Ansprechpersonen für Probleme im Bau. Mit den Anliegen ihrer Nachbarn gehen sie dann zu Wiener Wohnen und versuchen, Lösungen zu finden.

Seit über einem halben Jahrhundert ist Günter Gruber ehrenamtlich in der Per-Albin-Hansson-Siedlung Nord tätig. Der "Mann der alten Schule", wie er sich nennt, ist im Grätzel groß angesehen. Kurz vor der Ehrung ist er erkrankt, so übernahm seine Gattin Helene die den Ehrenpokal stellvertretend für ihren Günter.

Ein Dankeschön für seinen Einsatz erhielt das Simmeringer Urgestein kürzlich von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. "Die Arbeit, die diese Gemeindebewohner ehrenamtlich und mit viel Einsatz leisten, ist unersetzbar", so Ludwig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.