19.11.2017, 00:33 Uhr

Winterrezept Schwarzer Rettich

Was macht man damit? Ich behandelte sie einfach wie Erdäpfel.
Ich zog vorsichtshalber Gummihandschuhe an wie bei Roten Rüben und schälte sie.  Dann kochte ich sie im Salzwasser. Danach waren sie eigentlich fertig zum Naschen(!) oder für das kalte Buffet, irgendwie nussig und leicht bitterlich im Geschmack, aber ich habe doch noch einige Scheiben in Öl angebrutzelt als Beilage zum Fleisch, das es an diesem Abend gab. Einige andere Stücke habe ich in die Gemüsesuppe gestreut.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
18.402
Marie O. aus Graz | 24.11.2017 | 10:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.