26.09.2016, 15:39 Uhr

Spatenstich für Austrias neues Stadion - Wir verlosen einen der originalen Austria-Spaten!

Mit violetter Erde wurde der Spatenstich vollzogen! (Foto: Max Spitzauer)

Der Abriss ist bereits erfolgt: Nun beginnt der Aufbau der Generali-Arena Neu.

FAVORITEN. Die Nord- und die Westtribüne der Generali-Arena sind abgerissen. Am 26. September 2016 startete der Neu-Aufbau dieser Teile des Austria-Stadions. Zum Spatenstich kamen von Bürgermeister Michael Häupl bis zu den Austria-Legenden um Toni Polster alle Violetten.

"Das violette Wohnzimmer wird ein Schmuckkästchen für den österreichischen Fußball", lobte Präsident Wolfgang Katzian den Bau. Als erstes Stadion wird hier auf Nachhaltigkeit gesetzt. So wird eine Photovoltaik-Anlage nach Fertigstellung rund 90 Prozent des benutzten Stroms erzeugen. Auch das Regenwasser wird aufgefangen und für die Rasenbewässerung verwendet. Insgesamt werden über 200 Kriterien der Nachhaltigkeit erfüllt.

Leidenschaft, Toleranz und Spielkultur

Der Ausbau zur Arena, in der sogar Semifinali der Champions-League ausgetragen werden können, wird bis 2018 fertig gestellt. Den Umbau kommentierte Bürgermeister Michael Häupl launisch: "Der Umbau der Generali Arena ist für mich etwa so, wie das eigene Wohnzimmer umzubauen – nur leider komme ich berufsbedingt nur selten nach Hause…"

Als Höhepunkt wurden die Leitsätze des Favoritner Fußballklubs eingemauert, an die sich der Klub seit 1911 hält:
• Leidenschaft, Toleranz und Weltoffenheit
• Spielkultur
• Fairness
• Wir sind eine Familie
• Wir wollen Vorbild sein

Hintergrund:

Bericht: Vier Sterne für den FK Austria Wien
Analyse:FK Austria Wien gewinnt den Umweltpreis
Aktuelles: Eine Live-Cam zeigt den Baufortschritt

Wir verlosen an unsere Leser einen original Austria-Spaten!

Die Aktion ist bereits beendet!

1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.