22.04.2016, 09:24 Uhr

Pharmariese baut in Favoriten aus

So soll das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Oberlaa aussehen. (Foto: Octapharma)

Oberlaaer Straße 235: Octapharma investiert 65 Millionen Euro in den Standort.

FAVORITEN. Unscheinbar liegt die Firma Octapharma in der Oberlaaer Straße 235. Hier entstehen seit 27 Jahren Medikamente, die Blutern helfen, zur Immuntherapie und für die Notfallmedizin.

Im Vorjahr hat der Pharmariese 1,4 Millionen Liter Plasma weltweit umgesetzt. Ein Gutteil der Produktion und der Forschung passiert in Favoriten. Deshalb baut man hier auch aus: 65 Millionen Euro investiert das Familienunternehmen alleine heuer.

Alleine 13,5 Millionen Euro fließen in den Bau eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums. Fertistellungstermin: Mai 2017. Der Bau wird insgesamt sechs Stockwerke umfassen: 13 Labors und 39 Büros, eine Dachterrasse und barrierefreier Zugang. Rund 100 Mitarbeiter aus der Abteilung Forschung und Entwicklung sowie klinischer Forschung finden hier Arbeit.

Kompetenz in Wien

Von den weltweit 6.200 Mitarbeitern sind 930 in Favoriten tätig. Geplant ist, dass noch heuer die 1.000er Marke überschritten wird. Auch in den nächsten Jahren plant Octapharma, den Standort in Oberlaa weiter auszubauen.

Der Pharmakonzern wurde 1983 von Wolfgang Marguerre gegründet und ist heute noch in Familienbesitz. Das Erfolgskonzept der weltweit tätigen Firma: Forschung und Kompetenz.

Dies sind auch die Gründe, warum in Oberlaa investiert wird. Denn hier klappt die Zusammenarbeit mit Fachschulen wie der Rosensteingasse und Universitäten. Auch die gut ausgebildeten Fachkräfte seien ein Argument, den Standort Wien auszubauen.

Mehr hier.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
80
Martin Weber aus Favoriten | 03.05.2016 | 03:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.