21.10.2014, 08:46 Uhr

Was gibt’s Neues am Hauptbahnhof?

Stakeholder-Workshop im Bahnorama (Foto: Büro PlanSinn)

Stakeholder-Workshop der WK Wien im Bahnorama informiert über die aktuellen Entwicklungen rund um den neuen Hauptbahnhof

(buk). Im Zentrum der Urbanitätsoffensive Hauptbahnhof Umfeld (UHU) steht die Entwicklung eines lebenswerten Umgebung rund um Wiens wichtigsten Bahnhofes. Mittels Stakeholder-Workshops werden Anrainer und Geschäftsleute in den Entwicklungsprozessen des neuen gegründeten Stadtteils eingebunden.

Nach rund einem halben Jahr fand vergangene Woche im Bahnorama der bereits 3. Stakeholder-Workshop statt. Dabei wurden den rund 50 Teilnehmern die Umsetzung der bislang gesammelten Maßnahmen sowie Neuheiten rund ums Projekt UHU präsentiert.

Film über den neuen Südtiroler Platz

Zentrum bildete ein Filmbeitrag des Wiener Senders W24 zur Neugestaltung des Südtiroler Platzes, dessen drei Minuten dauernde Beiträge zwischen dem 13. bis 15. und dem 20. bis 22. Oktober 2014 um 18 Uhr auf W24 gezeigt werden.

Innovative Betriebskonzepte

Ziel des Treffens war es eine Lösung zu finden, wie man die Erdgeschosszone des neuen Hauptbahnhofes beleben könnte. Zu Innovativen Betriebskonzepten im Baugebiet stellte die WK Wien eine Studie vor. Weiters wurden erfolgreiche Beispiele von ausgewählten Stadtteilpartnerschaften Wiens gezeigt.

Die MA19 Architektur und Stadtgestaltung brachte den Workshopteilnehmern das Siegerprojekt zur Neugestaltung des Südtiroler Platzes näher. Abschließend wurde bekannt gegeben, dass die WK Wien das Projekt UHU noch bis Sommer 2015 weiterführen wird.

Das nächste Stakeholder-Streffen findet am 20. November 2014 statt.

Informationen finden Sie auf wko.at/wien/uhu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.