Die Neugierde als Motor

„So haßt’s bei uns“ – die Autorin Adelheid Laber aus Ferndorf mit ihrem Buch
  • „So haßt’s bei uns“ – die Autorin Adelheid Laber aus Ferndorf mit ihrem Buch
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Adelheid Laber aus Ferndorf ist mit 79 Jahren unter die Autoren gegangen und befindet sich derzeit auf „Werbetour“ für ihr Buch „So haßt’s bei uns – 3.000 Kärntner Mundartausdrücke für einheimische Kräuter und Blumen mit Bedeutungen und Erklärungen“.

Vom „Bazillus“ angesteckt
39 Interviews mit Menschen aus allen Kärntner Tälern und eine umfangreiche Literaturrecherche dienten als Grundlage für das Buch, das sich an Hobbybotaniker richtet. „Ich bin eine Naturliebhaberin und mein Bruder ist Autor. Er hat mich mit dem ,Bazillus‘ angesteckt,“ lacht Laber.

Das Kulturgut bewahren
Neben den Mundartausdrücken erfährt man vieles über die Region, in denen Gänseblümchen, Schafgarbe und Co. vorkommen. Es finden sich auch Informationen zur Volksmedizin der Pflanze. „Ich hatte immer schon Angst, dass dieses wichtige Kulturgut verloren geht. Die Sprache ändert sich ständig und wird durch viele englische Begriffe verfremdet“, schildert die Schneiderin ihre Motivation.
Mit dem Internet ist Laber, wie sie sagt, auf Kriegsfuß und über Kärntner Mundartbegriffe für Pflanzen „findet man sowieso nichts“, schmunzelt Laber, die Mutter dreier Söhne ist, und erstmal kein weiteres Buch schreiben möchte.

Sie liebt das „Hirntraining“
Laber liebt die Weiterbildung, das „Hirntraining“, wie sie sagt. Den Drang, Neues zu lernen und auch ihre Neugierde zu stillen, setzte sie häufig um, denn sie machte – wenn andere schon an die Pension denken – die Matura, mit 57 den Magister in Psychologie und Pädagogik und mit 65 schrieb sie ihre Dissertation, zur „Sexualität von Heimbewohnern“ – eine echte Tabubrecherin.

Zur Sache - das Buch:
Adelheid Laber: So haßt’s bei uns – 3.000 Kärntner Mundartausdrücke für einheimische Kräuter und Blumen mit Bedeutungen und Erklärungen, Memoiren-Verlag.

Autorin: Katja Auer

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen