Kater ade!

Der Morgen des 1. Jänner könnte für viele eine Qual werden. Verschwollene Augen, stechende Schmerzen im Kopf, Übelkeit etc.. Vermeiden kann man das mit den folgenden Tipps von Professor Hademar Bankhofer:

Hausmittel: 250 ml Orangensaft, fünf Esslöffel Artischockensaft aus dem Reformhaus und drei Teelöffel Honig helfen bei leichten Beschwerden.

Pikant: Ebenfalls bei einem „sanften Kater“ sind Speisen hilfreich, die dem Körper Mineralsalze liefern, etwa Rollmöpse, Salzgurken oder Salzheringe. Diese intensiv kauen!

Rote Bete: Der Eiweißbaustein Betanin entlastet die Leber, man findet ihn im Rote-Bete-Saft (vier Mal am Tag 125 ml trinken) oder im Selleriesaft (drei Mal täglich, 125 ml).

Würzig: Brummt der Schädel anständig, kann eine sehr würzige Variante lindern helfen: In 250 ml Tomatensaft ein rohes Eigelb und einen Teelöffel Worcestersauce rühren und mit Pfeffer und Kräutersalz würzen.

Haferschleimsuppe: Die Zubereitung ist einfach, die Suppe schmeckt allerdings schrecklich. Man benötigt: 125 ml Wasser, einen Gemüsebrühwürfel und drei Esslöffel Vollkornhaferflocken, dazu gibt man eine Tasse Bohnenkaffee (stark und ungesüßt) und den Saft einer halben Zitrone.

Sauer: Ist die Leber generell in Mitleidenschaft gezogen, sollte man öfter vor dem Frühstück Zitronenlimonade zu sich nehmen. Man presst eine Zitrone aus und rührt den Saft in trinkwarmes Wasser. Der Leber dienlich sind die basischen Stoffe, die ins Blut gelangen.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.