Eine jugendliche Klangwolke umhüllt Ossiach

29Bilder

Das JuBlaMu Feistritz/Drau-Weißenstein unter der musikalischen Leitung von Gernot Steinthaler siegte mit grandiosen 91,67 von möglichen 100 Punkten beim 6. Landjugendorchesterwettbewerb 2017 in der CMA Ossiach und erspielte sich damit die Teilnahme am Bundeswettbewerb in Linz. Die zweithöchste Punkteanzahl erspielte sich knapp gefolgt die KlangWolke aus dem Lavanttal unter der Leitung von Kathrin Weinberger.

Freude, Aufregung und ein wenig Nervosität war in den Augen von 400 jungen Musikerinnen vor Ihrem Auftritt beim Landesjugendorchesterwettbewerb am 7. Mai in der CMA Ossiach zu sehen. Sobald die kleinen Künstler die Bühne betreten hatten, waren alle hoch konzentriert und auf Ihre Töne fokussiert. Das Warten und die monatelangen, anstrengenden Probephasen haben sich gelohnt, denn den zahlreichen Besuchern und der dreiköpfigen Jury wurde von 11 Jugendorchestern ein wahrer Ohrenschmaus dargeboten.

JuBlaMu Feistritz/Drau-Weißenstein
Um 13:20 Uhr begannen die diesjährigen Landessieger das JuBlaMu Feistritz/Drau-Weißenstein in der Stufe BJ unter der Leitung von Gernot Steinthaler mit 50 jungen Musikern Ihre beiden Wettbewerbsstücke zu spielen. Mit „Break Up“ von Thomas Asanger und „Harbinger“ von Robert Sheldon erspielte sich das Orchester sagenhafte 91,67 Punkte. Dieses Jugendorchester wird als Punktesieger am 29. Oktober 2017 Kärnten beim Bundeswettbewerb in Linz vertreten.

Die KlangWolke aus dem Lavanttal unter der musikalischen Leitung von Kathrin Weinberger überzeugte mit Ihrer hervorragenden Leistung die Jury und erspielte sich den zweiten Platz mit 91,50 Punkten in der Stufe AJ.

Die Jugendorchester können in unterschiedlichen Stufen beim Wettbewerb antreten. Je nach Durchschnittsalter des Orchesters wird in der Kategorie AJ, BJ oder J gespielt.

Wo: CMA Ossiach, Ossiach 1, 9570 Ossiach auf Karte anzeigen
Autor:

Pia Hensel-Sacherer aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.