Auf Motivsuche im alten Griechenland

Am Wochenende kehrt der Chef der Krippenfreunde Feldkirchen, Heinz Eichler, von einer zweiwöchigen Griechenlandreise zurück. Er befand sich dabei auf Motivsuche für seine neuen Krippen. „Besonders interessiert hat mich die Konstruktion des zweistöckigen Hadrianbogens im Olympieion von Athen“, erzählt Eichler.
Ebenfalls im Olympieion steht der majestätische Tempel des Olympischen Zeus, dessen Säulen mit korinthischen Kapitellen versehen sind. „Allein beim Anblick dieser Sehenswürdigkeiten ging mein Krippenbauerherz über. Einige von den historischen Bauten werden sich in meinen Krippen wiederfinden“, schließt Krippenbaumeister Eichler.

Von Peter Kowal

Autor:

Peter Kowal aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.