Bezirk Feldkirchen: Flüssigkeit aus Sattelzug ausgetreten

Im Einsatz:  FF St. Martin, FF Feldkirchen, FF St. Veit/Glan und die Werksfeuerwehr der Treibacher Chemischen Werke
  • Im Einsatz: FF St. Martin, FF Feldkirchen, FF St. Veit/Glan und die Werksfeuerwehr der Treibacher Chemischen Werke
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Aus einem mit Salzsäure beladenen Sattelzug trat Flüssigkeit aus. Für Menschen und die Umwelt bestand keine Gefahr. 

BEZIRK FELDKIRCHEN. Am 13. November gegen 10:20 Uhr parkte ein 39-jähriger Berufskraftfahrer seinen Sattelzug auf einem Parkplatz im Bezirk Feldkirchen. Dabei bemerkte er, dass eine geringe Menge unbekannter Flüssigkeit von der Ladefläche des Sattelauflegers tropfte. Er verständigte die LAWZ, da er 11.000 Liter Salzsäure geladen hatte.

Feuerwehren verständigt

Die daraufhin verständigten Feuerwehren St. Martin, Feldkirchen, St. Veit/Glan und die Werksfeuerwehr der Treibacher Chemischen Werke konnten nach endgültiger Gefahrenerforschung feststellen, dass eventuell ein Liter der Säure ausgeflossen ist. Die Werksfeuerwehr der Chemischen Werke übernahm sowohl Ladung als auch Sattelzug, wo in weiterer Folge eine vollständige Reinigung durchgeführt wurde.
Es bestand keine Gefahr für Menschen oder die Umwelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen