Diagnose Brustkrebs: Wendepunkt & Neubeginn

In der Begegnungsgruppe wird es monatliche Treffen geben
  • In der Begegnungsgruppe wird es monatliche Treffen geben
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Ein Routine-Arztbesuch kann ganz schnell zu einem Moment werden, in dem sich Abgründe auftun und der oder die Betroffene vor einem Scherbenhaufen steht. Im Fall der Diagnose Brustkrebs kämpfen Frauen und ihre Familien oft mit offenen Fragen und fühlen sich alleingelassen.

Gespräche mit Betroffenen

Die Mädchen-, Frauen und Familienberatunsstelle "Lichtblick" will nun eine Anlaufstelle für alle Betroffenen schaffen. "Wir starten am 26. Jänner mit der Begegnungsgruppe Brustkrebs", erklärt "Lichtblick"-Vorsitzende Waltraud Bina. "Betroffene sind eingeladen sich bei den monatlichen Treffen auszutauschen und im Gespräch neue Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln,sowie Ressourcen zu finden, um möglichst stressfrei mit der Erkrankung den Alltag zu bewältigen."

Offene Gruppe

Weil es sich um eine offene Gruppe handelt ist ein Ein- und Ausstieg jederzeit möglich und jedes Treffen steht unter einem anderen Motto. "Vielen Menschen hilft es mit Personen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben zu sprechen und sich auszutauschen. Sie können dadurch ihre Krisen leichter bewältigen und neue Kraft schöpfen. Als "Lichtblick" bieten wir die Plattform und laden immer wieder fachkundige Referenten ein."

Ziele

Ausstauch in der Gruppe, Stärkung und Stabilisierung in Krisensituationen, Hilfestellung bei seelischen Beschwerden, Förderung der eigenen Kraftquellen/Ressourcen, Ernährungsoptimierung, Entspannungsübungen, neue Perspektiven für das eigene Leben entwickeln und Ressourcen finden.
Nach Bedarf sind Terminvereinbarungen für Einzelgespräche und Angehörigengespräche möglich. Für konkrete medizinische Fragen werden Fachvorträge durch Ärzte und Psychologen organisiert.

Begleitung: Waltraud Bina, Psychotherapeutin; Petra Erian, Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin, Psychoonkologin; Renate Huber, Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin, Mentaltrainerin

1. Termin: Donnerstag, 26. Jänner 2017, 17:30 bis 19 Uhr. Danach jeden letzten Donnerstag im Monat.

Ort: Lichtblick, Frauen-, Mädchen-und Familienberatungsstelle, Heftgasse 3, 9560 Feldkirchen

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.