Skifahren
Die Turracher Höhe startet in die Wintersaison

Wildkopflift auf der Turracher Höhe
  • Wildkopflift auf der Turracher Höhe
  • Foto: © Turracher Höhe
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Es geht los: Nach einem traumhaft goldenen Herbst startet die Turracher Höhe am 20. November mit dem Wildkopflift in die Wintersaison.

TURRACHER HÖHE. Die Turracher Höhe zählt zu den schneesichersten Skigebieten in Österreich und – abseits der Gletscher – zu jenen mit den längsten Saisonzeiten. Dies verdankt das Skigebiet in erster Linie seiner Höhenlage auf 1.763 Meter sowie den laufenden Investitionen in die technische Beschneiung.

News und Investitionen der Bergbahnen Turracher Höhe

Von den Gesamtinvestitionen in der Höhe von 1.800.000 Euro für den Winter 18/19 wurde eine Million für die Erneuerung und den Ausbau der Beschneiungsanlagen aufgewendet.
400.000 Euro sind in die Anschaffung eines neuen Pistengerätes geflossen und um 300.000 Euro wurde das Wohnzimmers bei der Kornockbahn-Talstation ausgebaut und samt sanitärer Anlagen modernisiert. Die restlichen 100.000 Euro werden in die Pistenqualität und insbesondere in den Funmountain-Bereich investiert.

Fun-Mountain-Angebot

Das Fun-Mountain-Angebot Österreichs sorgt für Jubel bei den jüngeren Gästen und verleiht der Turracher Höhe den Titel „Größter Fun-Mountain Österreichs“. So dürfen sich Alt und Jung ab kommenden Winter auf die neue XXL Funslope bei der Schafalmbahn freuen, die mit 1,5 km Länge zu den längsten Funslopes der Welt zählt.
Der neue Funcross mit fast 1 km Länge wird parallel zum Snowpark verlegt. Die neue Location an der Kornockbahn ermöglicht die perfekte Kombination aus flowigen Passagen und ganz besonderen Highlights.

Die Liftkarte für den Wildkopflift kostet 10 Euro pro Person.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen