Die Volksschüler nahmen im Hubschrauber Platz

Die Mädchen und Buben hatten sich ins Zeug gelegt und selbst gemalte Bilder zum Thema "C11" mitgebracht
2Bilder
  • Die Mädchen und Buben hatten sich ins Zeug gelegt und selbst gemalte Bilder zum Thema "C11" mitgebracht
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

BODENSDORF/KLAGENFURT. Im vergangenen Herbst fand in der vierten Klasse der Volksschule Bodensdorf ein interessanter und sehr lehrreicher Vortrag zum Thema Flugrettung in Kärnten statt.

Ein Notfall

Jetzt hatten die Schüler die Möglichkeit dies alles vor Ort zu besichtigen. Beim Besuch des Flugrettungsstützpunktes Christophorus 11 in Klagenfurt konnten die Pädagoginnen, Eltern und Kinder das Geschehen hautnah beobachten. Als "Geschenk" brachten die Kinder selbst gemalte Bilder für die Mosaikgestaltung im Hangar mit, welche bei diesem Besuch überreicht werden konnten. Jedes Kind durfte im Hubschrauber Platz nehmen und es wurden ausführlich die Abläufe eines Einsatzes und die Gerätschaften erklärt. Die Aufregung war groß, als der Pager sich meldete und die Flugretter zu einem Notfall gerufen wurden. Somit konnten die Besucher auch noch den Start des Notarzthubschraubers ganz aus der Nähe erleben.

Die Mädchen und Buben hatten sich ins Zeug gelegt und selbst gemalte Bilder zum Thema "C11" mitgebracht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen