Frau in der Wirtschaft
Egger-Mikula: "Frauen haben am Lehrstellenmarkt gleiche Chancen"

Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft: Nadine Egger-Mikula
  • Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft: Nadine Egger-Mikula
  • Foto: WK
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Nadine Egger-Mikula, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft für Feldkirchen und Bezirksinnungsmeisterin der Friseure, im WOCHE-Interview über Lehre und Zukunftsperspektiven junger Frauen. 

BEZIRK FELDKIRCHEN. "Die Chancengleichheit in der Suche nach einer Lehrstelle ist sicher gegeben. Auch in technischen Berufen haben junge Frauen heute alle Möglichkeiten", sagt Nadine Egger-Mikula, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft für den Bezirk Feldkirchen.
Auch das Interesse  von jungen Mädchen an technischen Berufen sei in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

"Natürlich sind es Berufe wie Friseurin oder Einzelhandelskauffrau, die besonders beliebt sind. Aber durch Infotage und spezielle Veranstaltungen für Mädchen in entsprechenden Unternehmen wird auch das Interesse an technischen Berufen gefördert", betont Egger-Mikula. Dennoch gebe es viele junge Mädchen, die zwar Interesse und Talent für technische Berufe mit sich bringen, dies dann aber aufgrund von Selbstzweifel doch nicht weiterverfolgen. "Das kann durchaus ein Problem sein. Deshalb sollte gerade in solchen Fällen von Seiten der Eltern die nötige Unterstützung kommen."

Vor allem für junge Frauen, die sich später selbstständig machen oder ein Unternehmen gründen wollen, sei eine Lehre unerlässlich, sagt die Bezirksinnungsmeisterin der Friseure: "Eine Fachausbildung ist das Wichtigste, um später in der Geschäftswelt bestehen zu können. Ohne Lehre fehlt einem nicht nur der handwerkliche, sondern auch der wirtschaftliche Zugang."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen