Ein "Wissenstest" für die Feuerwehrjugend

32Bilder

Kürzlich fand im Rüsthaus der Stadtfeuerwehr Feldkirchen der Wissenstest und das Wissensspiel der Feuerwehrjugend statt. Es nahmen Jugendgruppen aus den Bezirken Feldkirchen, St. Veit, Wolfsberg, Klagenfurt-Land und Völkermarkt teil.

Vorbereitung auf den Dienst
Das Ziel des Bewerbes ist das Fördern des Interesses und die Vorbereitung der Jugend auf Dienst in der Feuerwehr. Mit 16 Jahren können die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zum Probefeuerwehrmann befördert werden. Insgesamt haben sich 123 Mädchen und Burschen im Alter von zehn bis 15 Jahren der Herausforderung in den Kategorien Wissensspiel, Wissenstest Bronze, Wissenstest Silber und Wissenstest Gold gestellt. Sechs Teilnehmer aus dem Bezirk Wolfsberg haben die Prüfung in der schwersten Kategorie, dem Wissenstest Gold, absolviert und damit die Grundausbildung absolviert.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr

Autor:

Alfred Cernic aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.