Heringssalat
Einmal Hering mit alles bitte

Seitner-Wirtin Christine Berger serviert Heringssalat.
6Bilder
  • Seitner-Wirtin Christine Berger serviert Heringssalat.
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Blick auf den Kalender: Es ist Aschermittwoch. Da steht traditionell Heringssalat auf dem Speiseplan.

FELDKIRCHEN (fri). Die Faschingszeit ohne Heringssalat wäre im Feldkirchner Traditionsgasthof Seitner undenkbar.

Ein echter Klassiker

"Gleich nach den Weihnachtsfeiertagen setzen wir den Heringssalat auf die Speisekarte", verrät Seitner-Wirtin Christine Berger. Und die Nachfrage nach dem Klassiker ist ungebrochen. "Wir haben seit vielen Jahren unser ganz spezielles Rezept, nach dem wir den Salat zubereiten. Dabei kommt es auf die richtige Mischung der einzelnen Zutaten an.
So werden für den Seitner'schen Heringssalat Heringslappen, Salzhering und Räucherfisch gemeinsam mit Erdäpfeln, Erbsen, Karotten, Sellerie, Gurken und Äpfeln vermischt. "Dazu kommen Mayonnaise, Sauerrahm und Joghurt und eine große Portion Liebe", schmunzelt Berger, "und fertig ist das besondere Genusserlebnis am Ende der Faschingszeit."
Natürlich gibt es auch für Gäste, die keinen Heringssalat mögen, Fisch-Alternativen. "Wir haben regelmäßig Fischgerichte – ob Süßwasserfisch aus heimischen Gewässern oder Meeresfisch – auf der Karte. Wer aber dennoch noch einmal beim Salat zuschlagen will, sollte sich beeilen. "Wir lassen die Heringssalat-Zeit auslaufen und freuen uns schon auf ein Wiedersehen auf den Tellern im Jahr 2021."

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen