Redewettbewerb
Feldkirchens Jugend zeigt Eloquenz

Laura Fischer (Landjugend Klein St. Veit), Florian Rasch (Landjugend Himmelberg), Martina Laßnig (Landjugend Ebene Reichenau) und Felix Göthaber (Landjugend Glanegg; v.li.)
  • Laura Fischer (Landjugend Klein St. Veit), Florian Rasch (Landjugend Himmelberg), Martina Laßnig (Landjugend Ebene Reichenau) und Felix Göthaber (Landjugend Glanegg; v.li.)
  • Foto: Kogler Fabian
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Langjugend-Mitglieder aus dem Bezirk bereiten sich auf den Landesentscheid "Reden" vor.

BEZIRK FELDKIRCHEN. Bereits kommenden Samstag findet der Landesentscheid "Reden" in Arriach statt. Hierbei präsentieren Jugendliche aus ganz Kärnten ihre Reden und zeigen gleichzeitig, was die Jugend zu sagen hat.

Intensive Schulung

Die Jugendlichen, die heuer den Bezirk Feldkirchen vertreten, hatten an diesem Wochenende eine intensive Redeschulung hinter sich. Dabei wurde an Ausdruck, Gestik, Mimik und an den Reden selbst gefeilt. „Es ist eine große Ehre den Bezirk Feldkirchen beim Landesentscheid vertreten zu dürfen und sich mit den besten Rednern aus ganz Kärnten zu messen“, freut sich Florian Rasch, Teilnehmer in den Kategorien „Vorbereite Rede unter 18“ und in der Königsdisziplin, „der Spontanrede“.
Mit Carmen Gössinger, Laura Fischer, Valentina Kölbl-Bunjaku, Martina Laßnig, Felix Götzhaber und Maximilian Götzhaber treten insgesamt sieben Teilnehmer aus Feldkirchen an.
Die besten Redner qualifizieren sich dann für den Bundesentscheid Reden, der heuer vom 11. bis zum 14. Juli in Tirol stattfindet.

Anzeige
In der Adi-Dassler-Gasse in Klagenfurt-Viktring entsteht der neue Ranacher Werkstatt-Shop. Hierfür und für die Filialen in den Bezirken wird noch nach Verstärkung gesucht.

Stellensuche
Ranacher sucht Verstärkung für sein Team

Lust auf einen Job in einem zukunftssicheren Betrieb? Ranacher vergrößert sein Filialnetz und sucht Mitarbeiter. KÄRNTEN. In der Ranacher Zentrale in Viktring entsteht ab Herbst ein Werkstatt-Shop, wo Kunden all das bekommen, was es draußen in den Filialen gibt. Hierfür werden neue Räumlichkeiten geschaffen und zusätzliche Mitarbeiter benötigt. Aber auch in den Bezirken wird nach Unterstützung gesucht. Geboten werden flexible Arbeitszeiten in einem zukunftssicheren Unternehmen. Folgende...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen