Widerstand gegen Staatsgewalt
Feldkirchner verletzt Polizeibeamten

Der 47-Jährige wurde vorläufig in Verwahrung genommen und wird in weiterer Folge auf freiem Fuße angezeigt.
  • Der 47-Jährige wurde vorläufig in Verwahrung genommen und wird in weiterer Folge auf freiem Fuße angezeigt.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Ein 47-jähriger Feldkirchner verweigerte nach aggressivem Verhalten die Ausweisleistung und wurde gegen Beamten tätlich.

FELDKIRCHEN. Am 18. Jänner gegen 17:40 Uhr riss ein 47-jähriger Mann aus Feldkirchen in alkoholisiertem Zustand in Feldkirchen mehrere Schneestangen aus und beschädigte diese. Ein Passant, der dies beobachtete erstattete Anzeige.
Beim Eintreffen der Beamten verhielt sich der 47-Jährige äußerst aggressiv, verweigerte die Ausweisleistung und wurde gegen die Beamten tätlich. Im Zuge der Festnahmehandlungen erlitt ein Beamter Schürfwunden, Prellungen und Blutergüsse am Bein. Der Renitente wurde vorläufig in Verwahrung genommen und wird in weiterer Folge auf freiem Fuße angezeigt.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.