Nachruf
Gemeinde Steuerberg trauert um Konrad Tamegger

Konrad Tamegger war viele Jahre Mandatar in Steuerberg.
  • Konrad Tamegger war viele Jahre Mandatar in Steuerberg.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

In der Gemeinde Steuerberg trauert man um den ehemaligen Gemeinderat Konrad Tamegger.

STEUERBERG. "Mit dem Tod unseres ehemaligen Gemeinderates Konrad Tamegger geht eine Ära zu Ende, die wohl beispielgebend für unsere Gemeinde war", sagt Bürgermeister Karl Petritz. "Wer Konrad Tamegger gekannt hat, weiß welch engagierter und liebenswerter Mensch und Mandatar er war. Aufgrund seines Fachwissens und seiner großen Leidenschaft für das bäuerliche Kulturgut und deren Erhaltung hat er sehr viel für unsere Gemeinde beigetragen." Von 1979 bis 1997 war Tamegger für die ÖVP v als Gemeinderat sowie in vielen Ausschüssen tätig und hat am Aufbau der Gemeinde mitgewirkt, sodass Steuerberg zu einem lebens- und liebenswerten Ort in Kärnten geworden ist. Viele bäuerliche Förderungen von Seiten der Gemeinde Steuerberg gehen auf Tameggers Engagement und Einsatz zurück.

Handschrift hinterlassen

"Neben all seinen Tätigkeiten war sein größter Wunsch die Errichtung eines Kulturhauses", denkt Petritz zurück. "Gemeinsam mit ihm, Hans Gruber, Helmut Schnitzer und vielen freiwilligen Helfern ging sein Wunsch in Erfüllung. Das Kulturhaus wurde gebaut und steht heute den Vereinen zur Verfügung."
In Steuerberg gab es kein Fest – Kultur oder Brauchtum, das nicht die Handschrift von Konrad Tamegger trug. "Er war für uns ein liebenswerter Mensch, weil er sich für die vielen Anliegen und Bedürfnisse unserer Mitmenschen einsetzte. Wir sind dankbar, dass es ihn gegeben hat und wir ein Stück seines Weges gemeinsam gehen durften", schließt Petritz.  "Lieber Konrad, Vergelts Gott."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen