Tierqäulerei
Geschoss traf Kater Tobi mit voller Wucht

Kater Tobi wurde am Kopf verletzt
2Bilder

Tierquälerei im Feldkirchner Ortsteil Lindl: Kater mehrmals verletzt.

LINDL (fri). Werner Surtmann versteht die Welt nicht mehr. Schon zum dritten Mal innerhalb des letzten Jahres kam sein Kater Tobi mit einer Verletzung nach Hause. "Eigentlich bot sich uns immer das gleiche Bild. Tobi hatte auf der Stirn eine Verletzung, die möglicherweise von einem Gummigeschoss stammt", sagt Surtmann. Er suchte jedes Mal eine Tierarztpraxis auf, um seinen fünf Jahre alten Kater behandeln zu lassen. Dort wurde sein Verdacht bestätigt.

Definitiv kein Biss

"Es handelt sich dabei um einen sterilen Abszess", erklärt Tierärztin Ewa Puchner von der Tierarztpraxis "Zu Zweit". "Dieser wurde durch einen Aufprall hervorgerufen. In Falle eines Bisses hätten wir im Eiter Spuren davon nachweisen können. Aber das können wir ausschließen und damit muss jemand vorsätzlich auf das Tier geschossen haben."
Bei allem Unglück und den Schmerzen, die der Kater ertragen musste, hätte er aber noch Glück gehabt. "Man hätte ihm auch ein Auge ausschießen können", gibt Puchner zu bedenken. Natürlich würde sie verstehen, dass Gartenbesitzer nicht immer erfreut über Katzenbesuche wären, aber auf Tiere zu schießen und ihnen Leid zuzufügen wäre ganz bestimmt nicht die Lösung. Auch Katzenbesitzer Werner Surtmann appelliert an den oder die Täter: "Bitte versucht Tobi einfach zu verscheuchen!"

Kater Tobi wurde am Kopf verletzt
Anzeige
Beim Blumenschmuck sind nach wie vor die Klassiker topaktuell.
3

Allerheiligen
Wenn Blumen Trost spenden

Kärntens Gärtner und Floristen sorgen für passenden und stilvollen Grabschmuck. KÄRNTEN. Mit Blumen und Pflanzen geschmückte Gräber, Lichter und Kerzen, die Atmosphäre verbreiten: Zu Allerheiligen und Allerseelen werden florale Zeichen tiefster Verbundenheit mit den Verstorbenen gesetzt − eine Tradition, die bis ins 4. Jahrhundert zurückgeht und noch heute, weltweit, ihren festen Platz im Jahreskreis einnimmt. Natürlichkeit ist gefragtSelbstverständlich gibt es beim Allerheiligenschmuck auch...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen