"Gut, dass es die Pfarre gibt"

Am 18. März wird in ganz Kärnten der Pfarrgemeinderat gewählt.

Von ALEXANDER WABNIG
Alle fünf Jahre finden in der Katholischen Kirche die Wahlen des Pfarrgemeinderates statt. Am 18. März ist es wieder so weit.

Wichtig für die Pfarre
„Gerade in der heutigen Zeit kann den Pfarrgemeinderäten eine enorme Wichtigkeit nicht abgesprochen werden“, weist Feldkirchens geistliches Oberhaupt Hubert Luxbacher auf die Bedeutung des Pfarrgemeinderates hin. In der Stadtpfarre Feldkirchen setzt sich der Pfarrgemeinderat aus 18 Mitgliedern zusammen. „Pfarrer, Diakone oder Ordensfrauen gehören diesem von Amtswegen aus an. Dazu kommen bestimmte Leute, die in den Pfarrgemeinderat berufen werden“, erklärt Luxbacher. Insgesamt zwölf Personen können in Feldkirchen gewählt werden. „Dabei sollen verschiedene Berufssparten vertreten sein“, so der Pfarrer. Seine Stimme kann man entweder in den jeweiligen Wahllokalen oder per Briefwahl abgeben. „Im Pfarrblatt Ausgabe März ist der Modus beschrieben“, sagt Luxbacher. Die Aufgaben der Pfarrgemeinderäte sind vielfältig. Luxbacher: „In erster Linie haben sie eine beratende Funktion für den Pfarrer.“
„Der Pfarrgemeinderat ist das zentrale Gremium, das für Leben und Entwicklung der Pfarrgemeinde Verantwortung trägt“, ergänzt Diözesanbischof Alois Schwarz.

Pfarrgemeinderatswahlen
Wahlberechtigt sind Katholiken, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Voraussetzung ist ein Wohnsitz im Pfarrgebiet.
Kinder haben ein halbes Stimmrecht, welches die Eltern gemeinsam abgeben dürfen.
Die Abgabe des Stimmzettels erfolgt vor der Wahlkommission.
Briefwahlen sind möglich.
Die Auszählung erfolgt nach der Schließung der Wahllokale.
Wahleinspruch: Zwei Wochen lang können Beteiligte Einspruch erheben.
22 Pfarren zählt der Bezirk Feldkirchen.
Informationen zur Pfarrgemeinderatswahl erhält man in den Pfarren.

Autor:

Alexander Wabnig aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.